blogroll

Alice aus dem kulinarischen Wunderland bittet um Hilfe - und es gibt was zu gewinnen :)

9. November 2011


Alice aus dem kulinarischen Wunderland bittet um Hilfe

Die Aufgabenstellung lautet:

Hilfe! Am 19. November steigt meine kleine feine Geburtstagsparty und ich hab keine Ahnung was ich meinen Gästen servieren soll! Und da Ihr ja immer besonders kreativ seid und so tolle Ideen habt, könnt Ihr mir sicher behilflich sein, oder? Aus diesem Grund habe ich mich für ein Blitz-Überraschungsevent entschieden, damit es keinen Partycrash gibt *g* 

Was bei den Rezepten wichtig wäre:
  • sollte für ca. 12 Personen ohne Probleme machbar sein
  • sollte man eventuell schon am Tag vorher vorbereiten können
  • sollte nicht zu aufwendig sein
  • sollten nicht zu teuer sein
  • sollte evtl. im Stehen, Sitzen oder Liegen verzehrt werden können, da ich nicht genug Sitzgelegenheiten habe *lach*
  • sollte was Herzhaftes oder auch was Süßes sein, aber auch Cocktails und ähnliche Sachen sind gerne gesehen

Da versucht man (Frau) doch gerne zu helfen, und hier nun mein Vorschlag:


Gefüllte Focaccia

Zutaten für den Teig:
2 TL Hefegranulat oder 15 gr frische Hefe
300 ml Wasser
500 gr Hartweizenmehl
1,5 TL Salz
3 EL Olivenöl 


Zutaten für die Füllung/Garnierung:
200 gr Gorgonzola
200 gr Mozzarella
1 Hand voll Basilikumblätter
0,5 TL grobes Salz
3 Zweige Rosmarin
4 EL Olivenöl

Zubereitung:
Die Hefe über 200 ml des Wassers streuen, 5 min. ruhen lassen, rühren und auflösen. Mehl und Salz zusammen in eine große Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die aufgelöste Hefe und das Öl hineingeben.
Das restliche Wasser zur Hefe gießen, das Mehl vom Rand her einrühren, bis ein weicher, klebriger Teig entsteht. Nach Bedarf mehr Wasser zugeben.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 10 min. kneten bis er glatt und elastisch ist. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem Küchenhandtuch bedecken und 1,5 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. (Natürlich läßt sich das auch mit einer geeigneten Küchenmaschine machen).

Den Teig abschlagen und in 2 gleich große Portionen teilen, jede etwa 5 min. reiben, dann 10 min. ruhen lassen.2 Teigkreise von etwa 24 cm ausrollen, einen der Kreis auf ein mit Öl bestrichenes Backblech geben und mit dem Käse und dem Basilikum belegen. Den zweiten Teigkreis darüber legen und rundum andrücken.  Mit einem Handtuch bedecken und 30 min. gehen lassen.

Mit der Fingerspitze kleine, ca. 1 cm tiefe Dellen in die Oberfläche der Focaccia drücken, Salz drüber streuen und mit 2 EL Ölivenöl beträufeln. Rosmarinnadeln in kleine Büscheln von den Stängeln zupfen und in den Teig stecken.

Im vorgeheizten Ofen 30-45 min. backen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und servieren.

Backzeit: 30-45 min.
Ofentemperatur: 200°C
Focaccia, gefüllt
Die erste, selbstgemachte Focaccia


Varianten für die Füllung:
- 500 gr Kirschtomaten
  (im Ofen bei 200 °C garen)
- 150 gr Mozzarella
- Rucola

oder

- 1 Do. Pizzatomaten
- 0,5 Pa. würziger, geriebener Käse

Nicht abschrecken lassen, klingt aufwendiger, als es in Wirklichkeit ist ;-)


So, dann hoffe ich doch, hiermit einen geeigneten Beitrag zur Party-Rettung geleistet zu haben - und warte gespannt auf die Auswahl, die Alice treffen wird - und natürlich die Verlosung :-) 

Kommentare:

  1. Huhu Sandra,

    vielen lieben Dank für die tollen Rezepte und Glückwunsch und viel Erfolg zum Blogstart ;-) Bin gespannt was es hier in Zukunft alles so leckeres gibt ;-)

    Liebe Grüße und danke fürs Partyretten *g* und viel Glück bei der Verlosung :-)

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben Dank für deine Nachricht, werde jetzt auch ordnungsgemäß den Blog noch in deinem posten :)

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.