blogroll

TastyBox

28. Januar 2012

Heute möchte ich euch nochmal ausführlich die TastyBox vorstellen. Es gibt da eine Firma namens FoodieSquare GmbH, die die TastyBox vertreibt. Was ist das und was macht das für einen Sinn?

Eigentlich ist die TastyBox ein Riesen-Überraschungs-Ei für Erwachsene bzw. für FOODIES
★Nur das Hauptthema ist bekannt - z.B. Fleisch von Angusrind.
★Ein Set von Zutaten für 2 bis 8 Personen.
★Nur nachhaltig handgemachte Lebensmittel.
★Einfaches Rezept mit YouTube Video unsere vorkochenden Chefkochs.
★Geschichte zu den Menschen hinter den Produkten.
★40%-80% günstiger als im Gourmet-Shop da direkt vom Hersteller!

Über die Facebook-Site der TastyBox halte ich mich immer auf dem Laufenden. Hier werden u. a. immer die Hauptzutaten jeden Monat vorgestellt. Man erhält Informationen, kann über den Inhalt der nächsten Box diskutieren und sich auch die Ergebnisse anderer anschauen, die auch ein TastyBox geordert haben und Bilder vom fertigen Essen hochladen.

Es gibt die TastyBox "Kochen" und eine TastyBox "Verkostung". Bisher hatten wir nur die TastyBox "Kochen" und haben damit wirklich gute Erfahrungen gemacht. Die Verkostungsbox wird aber auch demnächst mal geordert...

Der Preis für die TastyBox "Kochen" liegt bei um die 30,- €. Manche mögen jetzt sagen, dass das ganz schön viel Geld ist für ein Abendessen. Ich dagegen vertrete die Meinung, mir lieber das zu gönnen, als in ein Restaurant zu gehen und nicht zu wissen, was mir da aufgetischt wird bzw. wo die Lebensmittel herkommen.


Aber kommen wir nun zur aktuellen TastyBox JANUAR. Wenn man die TastyBox geordert hat, erhält man einige Tage, bevor das Paket eintrifft einen Einkaufszettel für die Zutaten, sowie eine Info darüber, was an Kochutensilien benötigt wird. So natürlich auch diesen Monat:

Benötigte Zutaten und Küchenutensilien

Hi Sandra,
kommenden Donnerstag oder Freitag erhältst Du Deine TastyBox.

Du benötigst folgende Zutaten und Küchenutensilien in Deiner Küche, um die Gerichte Deiner TastyBox zubereiten zu können:

Benötigte Zutaten für 2 Personen

Hauptgericht 
Salz & Pfeffer (am besten aus einer Pfeffermühle), 100g Mehl, 2 EL Butterschmalz oder Pflanzenöl, 1 EL Balsamico- oder Weinessig, 100ml Milch
Nachspeise (falls von Dir bestellt)
2 Eier, 70g Zucker, 100ml Weißwein

Benötigte Kochutensilien:

Hauptgericht 
2 Töpfe, 1 große Pfanne, 1 Kochlöffel, 1 Sieb , 1 Kartoffelstampfer (feste Gabel geht auch), 1 Messer
Nachspeise (falls von Dir bestellt) 
Zum Eiweiß/Sahne schlagen entweder elektrisches Handrührgerät oder Schneebesen

Wir wünschen Dir einen köstlichen Wochenstart,
Guerson und Sammy (Gründer von foodieSquare)


Und dann kam sie auch, ganz pünktlich vor 12 Uhr und wurde direkt von mir ausgepackt und für Euch fotografiert

Felchen mit Alb-Linsen

Enthalten waren diesmal für das Hauptgericht:
Kartoffeln, Möhren, Staudensellerie, Schalotte, Zitrone, Basilikum, Petersilie, Felchen, Alb-Linsen

und für das Dessert:
Orange, Zitrone, Gelatine, Schlagsahne, Vanilleschote, Sternanis, Zimtstange, Gewürznelke


Zubereitet habe ich heute nur den Fisch, der Nachtisch kommt dann morgen dran, die Rezepte liegen immer in der Box dabei, sowie nochmals die Info, wo die Lebensmittel bezogen wurden.

Zubereitung:
Die Linsen in reichlich kochendem Wasser zugedeckt ca. 30 min. garen. In der Zwischenzeit die Schalotten, den Staudensellerie und die Karotten fein würfeln, die Kartoffeln schälen und grob würfeln, das Basilikum waschen, trockenen und grob hacken. In einem zweiten Topf die Kartoffeln in gesalzenem Wasser in 25 min. gar kochen. Nun den Fisch vorbereiten, von innen und aussen salzen. Die Petersilie waschen, trocknen und klein schneiden, in die Bauchhöhle des Fischs legen. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und in Mehl wenden. Von beiden Seiten jeweils 4-5 min. bei mittlerer Hitze im Butter(schmalz) braten. Zwischenzeitlich die Linsen abgießen und gut abtropfen lassen. Die Schalotten in 1 EL Butter(schmalz) glasig werden lassen, die Karotten und den Staudensellerie dazu geben und an schwitzen. Die Linsen unterrühren, mit Salz & Pfeffer sowie dem Essig ab schmecken. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln abgießen. Das Basilikum mit der Sahne und der Milch vermischen, mit Salz & Pfeffer würzen, zu den Kartoffeln geben und zu Püree zerstampfen. Alles auf 2 Tellern anrichten.



Guten Appetit und viel Spaß beim Entdecken der TastyBox :-)




Zitronencreme mit Orangensalat)


Nachtrag: 
Das Dessert findet ihr HIER
(Zitronencreme mit Orangensalat)

Kommentare:

  1. Schaut wirklich lecker aus! Aber ich bin ja nicht so der Fischfreund ;) bin gespannt was Du zu der Sahne sagst - sind ja alle total begeistert! Ich hab diesen Monat die Verkostungsbox, die dürfte am Dienstag bei mir eintrudeln :)

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Fischfreund bin ich auch keiner, aber ER... Nachtisch gibt es ja morgen, jetzt bin ich aber ganz schön gespannt! Ich werde berichten ;-)
    Und bitte sofort berichten was in der Verkostungsbox ist, ich glaube was mit Käse?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.