blogroll

Muschelpasta

27. Januar 2012

Ich darf es eigentlich garnicht sagen, aber durch Zufall habe ich heute ein weiteren Blogevent gefunden. Diesmal ist es Maria - sie ist auf der Suche nach dem besten Pastarezept - egal, ob man sein Rezept für selbstgemachte Nudeln oder die Lieblingssosse vorstellen möchte, alles ist erlaubt.



Da das geplante "Essen gehen" heute ausfällt, nutze ich das doch direkt und zeige Euch eins meiner liebsten Pastarezepte:


Muschelpasta mit Ricotta, Paprika & Pilzen

Zutaten für 2 Portionen:
etwa 200 gr Muschelnudeln (trocken)
2 TL Olivenöl
1/2 Zwiebel
250 gr Tomaten frisch oder aus der Dose (gehackte)
150 gr Paprika
50 gr grüne Oliven
100 gr Pilze (bevorzugt Champignons)
100 gr Ricotta
Salz, Pfeffer
10 Blatt Basilikum

Zubereitung:
Die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser nach Vorgabe kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In eine Pfanne 1 EL des Olivenöls geben, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Tomaten hinzufügen und etwa 2-3 min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum ab schmecken und in eine Schüssel/Form geben, am besten im Ofen warm stellen.
Nun die Paprika, Pilze & Oliven in kleine Würfel schneiden, mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne unter rühren einige Minuten anbraten, Ricotta einrühren und mit Pfeffer abschmecken.
Die Pasta abgießen und die Muschelnudeln mit der Ricotta-Gemüse-Mischung füllen, auf die Tomatensosse geben und servieren.


Muschelpasta mit Ricotta, Paprika & Pilzen


buon appetito - consentono di assaggiarlo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.