blogroll

Orangen-Zitronen-Kuchen

23. Januar 2012

Ich liebe ja diese einfachen Kuchen, bei denen man nur eine Tasse brauch und keinen Mixer, den in der Regel kommt Öl statt Butter rein. Das lässt sich prima kurz mit dem Schneebesen aufschlagen und fertig. Ein super Rezept, um mal schnell noch Sonntag Abend einen Kuchen zu backen. Eigentlich kann man jegliche Form dafür nutzen, bei mir waren es Muffins und 2x "Kuchen im Glas".


Orangen-Zitronen-Kuchen 
Orangen-Zitronen-Kuchen

Zutaten:
4 Eier
2 Tassen Zucker
1 Pa. Vanillezucker
3 Tassen Mehl
1 Pa. Backpulver
1 Tasse Öl (Sonnenblumenöl)
1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange

Zubereitung:
Die Zitrone und Orange heiß abwaschen, Schale von beidem abreiben, Saft auspressen. Alle Zutaten inkl. der Schalen und dem Saft der Zitrone und Orange, in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen oder Mixer kurz aufschlagen. Für "Kuchen im Glas" die heiß gespülten Gläser mit Butter einfetten und den Kuchenteig zu 3/4 einfüllen und backen. Die Gläser direkt nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und sofort verschließen. Das Rezept genügt, je nach Glasgröße für etwa 4-6 Gläser oder natürlich auch eine normale Kastenform oder 12 Muffins.

Die Backzeit beträgt für Muffins etwa 15-20 min., für einen "Kuchen im Glas" je nach Glasgröße etwa 30 min., bei einer normalen Kastenform etwa 40-50 min.

Ober-/Unterhitze: 175 °C (vorgeheizt)
Heißluft: 160 °C (vorgeheizt)
Gas: etwa Stufe 2-3 (vorgeheizt)



 ! Laßt es euch schmecken !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.