blogroll

Cake Pops

3. Januar 2012

Heute hat die "Schwiegermama" Geburtstag, also wollte ich etwas backen. Erst dachte ich an Cupcakes und suchte im Internet nach Rezepten. Dabei sah ich immer wieder die süssen Pop Cakes.

Alleine wie ich schon laß: Cupcakes waren gestern, heute macht man Pop Cakes....
da wusste ich, ich versuche mich mal daran.

Laut Internet eignet sich jeglicher Rühr- oder Biskuitteig für Pop Cakes.
Da ich noch Zitronen übrig hatte, entschied ich mich für das "Key-Limes-Muffin"-Rezept, dass ja einem Rührteig entspricht. Also, auf gehts:


Zitronen-Pop-Cakes

Zutaten Kuchen:
200 gr Mehl
Zitronen-Pop-Cakes2 TL Backpulver
Schale und Saft von 2 Zitronen
3 Eier
150 gr brauner Zucker
1 Pa. Vanillezucker
100 gr weiche Butter
200 gr Creme fraiche

Zutaten Frosting:
60 gr Butter
125 gr Frischkäse
100 gr Puderzucker

weiße Schokoladenkuvertüre oder Zuckerglasur

Zitronen-Pop-CakesZubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, in eine Kastenform geben und im Ofen bei Umluft bzw. Ober-/Unterhitze 180°C ca. 40-50 min. backen. Den Kuchen abkühlen lassen und den Rand ringsum abschneiden. Anschließend den Kuchen zerkrümmeln. Nun wird ein Frosting hergestellt, bestehend aus Butter, Frischkäse und Puderzucker die miteinander verrührt werden. Die Krümmel unterrühren und Kugel mit 3-4cm Durchmesser formen. Diese nun für mindestens 60min in den Kühlschrank geben oder 15 min. ins Gefrierfach. Zwischenzeitlich Schokoladenkuvertüre oder Zuckerglasur im Wasserbad erwärmen und schmelzen.
Die Lollistiele (oder Schaschlikspiesse) ca 1-2 cm in die Glasur tauchen und dann sofort in eine Kuchenkugel stecken, trocknen lassen. Dann den Kuchenlolli in die Glasur tauchen und vollständig überziehen, abtropfen lassen. Zum Abkühlen und Trocknen in einen Styroporblock stecken. Anschließend nach Belieben bunt verzieren.

Zitronen-Pop-CakesZitronen-Pop-CakesZitronen-Pop-Cakes

Also so im Nachhinein muss ich gestehen, so schnell werde ich keine mehr machen - das ist mir einfach zu aufwendig, da bleib ich doch lieber mit wesentlich weniger Aufwand bei Kuchen, Muffins & Cup Cakes...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.