blogroll

Süsskartoffelsuppe

14. Februar 2012

Bei dem kalten Wetter sieht man zur Zeit überall Rezepte mit Eintöpfen & Suppen. Ich mag Suppen, nicht nur als Vorspeise, auch gerne als Hauptgang. Es kann gerne auch mal was anderes sein, und so habe ich mir die Süsskartoffel rausgesucht - wirklich lecker...

In Amerika ist sie ja schon Standard, bei uns hält sie langsam auch vermehrt Einzug in die Küche.


Süsskartoffelsuppe
Süsskartoffelsuppe
links Karotten, rechts Süsskartoffeln

Zutaten: 
500 gr Süßkartoffeln 
2 Karotten 
1 kleine Zwiebel 
2 TL Öl 
1 Lauchzwiebeln 
100 gr Beefsteakhack (Tatar) 
Salz, Pfeffer 
2 TL saure Sahne 
2 TL Gemüsebrühe-Paste oder klare Brühe (instant)

Zubereitung:
Die Süsskartoffeln und Karotten waschen, schälen und grob würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf 1 TL Öl erhitzen, die Zwiebel darin glasig an dünsten. Süsskartoffeln und Karotten zufügen und kurz mit an schwitzen, dann mit 500 ml Wasser ablöschen und die Gemüsebrühe-Paste bzw. Instant-Brühe zufügen. Mit geschlossenem Deckel etwa 15-20 min. kochen. 

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. In einer kleinen Pfanne 1 TL Öl erhitzen, das Tatar darin krümelig anbraten, die Lauchzwiebeln zufügen und kurz mit braten, mit Salz & Pfeffer ab schmecken. 

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz & Pfeffer abschmecken. In einem Suppenteller oder einer Schale anrichten, jeweils mit etwas saurer Sahne und Hackmischung anrichten. Wer will, kann noch etwas gemahlene Chili drüber geben.


Süsskartoffelsuppe


Guten Appetit - Enjoy your meal - geniet jou maaltyd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.