blogroll

TastyBox

24. Februar 2012

Es ist wieder soweit, die monatliche TastyBox ist eingetroffen. Ich war schon leicht in Panik, sollte sie doch bis 12 Uhr da sein... und es war 12.10 Uhr, aber das Warten hat sich wie immer gelohnt!!
Wie das System der TastyBox funktioniert, könnt Ihr im Januar-Bericht nachlesen. 

TastyBox
Diesmal gab es Angus-Rindfleisch, frisch von der Angusmanufaktor Franken, wie ich dem beigefügten Info-Blatt entnehmen kann.

Ebenso war Rising-Sun-Orange-Reis mit passendem Elixir enthalten. Das Elixir ist eine Essenz, die dem Reis nach dem Kochen zugefügt wird. Sie ist auf Reisöl-Basis mit einer gewissen Schärfe und Süsse - perfekt abgestimmt, ein Hauch orientalischer Kümmel rundet den Geschmack ab.

Auch ein großes Glas Butterschmalz war enthalten, lediglich 3 EL wurden für das Gericht benötigt, so dass wir noch einiges übrig haben - gut so! Das Butterschmalz kommt aus der Sennerei Lehern, hochwertige Heumilch bildet die Grundlage.

TastyBox

Ein weiteres Highlight ist die Shane´s Orient Gewürzmischung. Sie besteht aus folgenden Zutaten:
Sesam, Pfeffer, Mohn, Salz, Zucker, Zitronenschale und -säure, Paprika, Coriander, Zwiebel, Zimt, Knoblauch, Sumach, Schnittlauch, Rum-Aroma, Piment, Thymian & Basilikum



Wie zuvor, habe ich auch diesmal wieder eine Email ein paar Tage vor Ankunft der TastyBox erhalten, wo aufgeführt war, was an weiteren Zutaten und Kochutensilien benötigt wird. Ich hab im Rezept die mit der TastyBox gelieferten Zutaten fett geschrieben, die anderen Zutaten wurden zusätzlich benötigt. Wir hatten die TastyBox für 2 Personen, entsprechend sind die Rezepte für Zwei :-) Das Dessert findet Ihr in einem separaten Post.



Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-Reis

Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-ReisZutaten:
ca. 500 gr Angus-Rindfleisch (4 Wochen gereift)
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 St. Ingwer
3 EL Butterschmalz
3-4 TL Shane´s Orient Gewürz
0,5 Bd. Koriander
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
150 gr Rising Sun Orange Reis
1x Rising Sun Elixir

Zubereitung:
Zuerst die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden, ebenso mit dem Knoblauch verfahren. Den Ingwer schälen und entweder fein reiben oder fein haken. Das Fleisch, waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze unter Wenden braten bis es gebräunt ist. Nun das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Das restliche Butterschmalz in die Pfanne geben und die Zwiebeln goldgelb anbraten, Knoblauch und Ingwer zufügen, ebenfalls kurz anbraten, zum Schluss die Gewürzmischung zufügen und etwas anrösten. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, leicht salzen und mit 400 ml Wasser angießen. Mit geschlossenem Deckel etwa 30 min. bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.

Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-Reis
Nun in einem Topf etwa 350 ml Wasser zum Kochen bringen. Den Reis mit 0,5 TL Salz mischen und in das kochende Wasser geben. Bei kleiner Hitze den Reis ca. 20 min. köcheln, dabei häufig umrühren. Sollte der Reis zu trocken werden, noch etwas Wasser dazu gießen. Sobald der Reis weich ist, den Topf vom Herd nehmen, das Elixir unterrühen und kurz ziehen lassen.

Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-Reis
Zwischenzeitlich noch den Koriander waschen, trocknen und die Blätter fein hacken.

Das Fleisch und die Sosse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Portionsweise zusammen mit dem Reis anrichten und mit dem Koriander bestreuen.






Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-Reis
 Ein erster Blick auf das Essen


Orientalische Rindfleischstreifen mit Zwiebeln und Rising-Sun-Orange-Reis
und noch mal im Detail


Es hat wirklich sehr gut geschmeckt! Es war außergwöhnlich, aber nicht zu sehr. Ein wirklich toller, interessanter Geschmack von süss und scharf, andere Gewürz als im Alltag - einfach nur empfehlenswert! Ich freue mich schon auf die nächste TastyBox - es gibt jetzt auch eine extra TastyBox für Vegetarier, nur mal so am Rande ;-)


Und einen weiteren Bericht über die aktuelle TastyBox findet Ihr bei Alice im kulinarischen Wunderland.

1 Kommentar:

  1. Wir haben gestern auch geschlemmt und ich war echt begeistert! Und dieses Butterschmalz....hmmmmm! :-)

    Schöner Bericht!

    LG Mila

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.