blogroll

Cannelloni mit Ricotta-Champignon-Bärlauch Füllung

3. April 2012

Am Wochenende war ich, wie so oft, auf dem Markt einkaufen. Irgendwie landet ja immer ein "Guddi" in meinem Einkaufskorb - ich freue mich schon immer aufs Auspacken zu hause :-)

Diesmal war es ganz besonders toll! Zuhause angekommen wollte ich die Einkäufe verstauen und siehe da - nicht nur eine Kiwi war auf einmal im Korb, sondern auch noch BÄRLAUCH! Den hatte ich nicht bestellt, der war auch ein Geschenk! Da kommen doch gleich Frühlingsgefühle auf. Mein Bärlauch auf dem Balkon ist noch nicht soweit... Gerade mal vier Blätter, aber das wird ja noch.

Also was fangen wir jetzt mit dem Bärlauch auch? Zuerst gab es gefüllte Bärlauch-Pfannkuchen - Rezept folgt - bei uns war das die Vorspeise, als Hauptspeise gab es Cannelloni gefüllt mit Ricotta, Champignons & Bärlauch - damit war er dann auch leider schon wieder aufgebraucht :-(
Aber der nächste kommt bestimmt bald!


Cannelloni mit Ricotta-Champignon-Bärlauch-Füllung

Cannelloni mit Ricotta-Champignon-Bärlauch Füllung
Zutaten:
1 Zwiebel
1 Karotte
4 Tomaten
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
ca 10-12 Bärlauchblätter
250 gr Ricotta
8-10 mittlere Champignons
ca. 12 Cannelloni
80 gr Parmesan

Zubereitung
Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze, 150°C Umluft vorheizen. Die Zwiebel und Karotte schälen und fein würfeln, die Tomate waschen und ebenfalls fein würfeln. Nun das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Karottenwürfel etwa 5 min. glasig an dünsten. Nun die Tomatenwürfel zufügen und alles mit Salz & Pfeffer ab schmecken und in eine Auflaufform geben. Für die Cannelloni-Füllung den Bärlauch waschen und klein hacken, die Pilze putzen und klein würfeln. Beides mit Ricotta und 40 gr Parmesan vermengen, mit Salz & Pfeffer würzen. Mit einem Spritzbeutel (große Lochtülle) oder einem kleinen Löffel die Masse nun in die Cannelloni füllen und diese auf das Tomatenbett legen. 2-3 Löffel Tomatensosse auf die Cannelloni geben, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Ofen etwa 30-35 min. überbacken.

Wer es ganz intensiv möchte, kann auch die Chamipgnons weg lassen, nimmt dafür die doppelte Menge an Ricotta und Bärlauch zum Befüllen. Ich hatte zwei "Test-Röllchen" damit befüllt - sehr lecker.

Cannelloni mit Ricotta-Champignon-Bärlauch Füllung

Guten Appetit - Buon Appetito

1 Kommentar:

  1. Ahhh, verstehe! *g
    Also so schlimm sind die Fotos gar nicht. Ich glaub aber, Cannelloni sind am besten noch in der Auflaufform oder in der Entstehung zu fotografieren.

    Das Rezept gefällt! :)

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.