blogroll

Putenspieße mit Honig-Soja Marinade

25. April 2012

Wir haben gegrillt - uns hält ja mittlerweile auch kein Wetter mehr davon ab ;-)
Frisch vom Grill gab es diesmal ein paar leckere Putenspieße mit Honig-Soja-Marinade, dazu ein leckeren Erdnussdip, vom "normalen" grünen Salat muss ich ja nicht berichte. Deshalb ist auch der Teller so leer, der Salat war noch nicht drauf und die Lauchzwiebel haben den Grill nicht überlebt... Eigentlich gehören hier noch ein paar Lauchzwiebeln über das ganze. Wir wollte sie grillen, ging in die Hosen - sind verbrannt :-/


Putenspieße mit Honig-Soja Marinade
Putenspiesse mit Honig-Soja-Marinade

Zutaten:
2-3 Putenschnitzel oder -Filets
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
6 EL flüssiger Honig
6 EL Sojasosse
100 ml Kokosmilch
1 Zitrone
Salz, Pfeffer
150 gr Erdnusscreme
2 Lauchzwiebeln
Prise gemahlener Chili
Holzspiesse

Zubereitung:
Für die Marinade die Zitrone waschen, Schale abreiben und Zitrone auspressen. Zusammen mit 2 EL Sojasosse und 4 EL Honig verrühren. Die Putenschnitzel längs in Streifen schneiden und in die Marinade geben. Mindestens für 30 min. ziehen lassen, je länger desto besser. Die Holzspiesse kurz unters Wasser halten oder in eine Schale mit Wasser legen. Dann das marinierte Fleisch aufspießen und auf den Grill geben, geht natürlich genauso gut in der Pfanne.
Für den Erdnussdip die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und fein würfeln bzw. reiben. Mit der Erdnusscreme und der Kokosmilch, sowie 4 EL Sojasosse und 2 EL Honig verrühren oder dem Mixer pürieren, mit Salz, Pfeffer & Chili ab schmecken. Zusammen mit den Putenspiessen anrichten.
Unsere Lauchzwiebeln sollten kurz mit auf den Grill, sind aber leider schwarz geworden. Normalerweise werden sie, wenn das Essen angerichtet ist darüber gestreut... Beim nächsten Mal klappt es bestimmt, dann werde ich das Foto austauschen :-)

Putenspieße mit Honig-Soja Marinade


Guten Appetit - Enjoy your Meal


PS: Ich bin ja schon in freudiger Erwartung - nein nicht schwanger, ich warte sehnsüchtig auf die Fußball-EM, dann wird gegrillt ohne Ende! Beim letzten Mal (allerdings WM) haben wir auch gerne mal Gerichte nach Spielen zubereitet, also was typisch amerikanisches, mexikanisches oder spanisch. Mal schauen, da lässt sich bestimmt auch was bei der kommenden EM machen, am besten was zum Grillen :-)

Kommentare:

  1. Ich bin zwar kein Fußball-Fan, auf das große Grillen im Sommer kann ich aber auch kaum warten!

    Deine Putenspieße sehen jedenfalls ganz köstlich aus!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab leider keinen Grill hier (Stadtwohnung eben ;-)) aber ich werde die Spieße einfach in der Pfanne anbraten. Mein Freund liebt die Kombination von Fleisch und Honig... er freut sich schon ;)

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.