blogroll

gegrillter Chicoree-Salat nach Jamie Oliver

5. Mai 2012

Wir hatten diese Woche (bis Freitag) wirklich tolles Wetter - es wurde spontan der Grill angeworfen. Chicoree war noch da und ich hatte gerade die Tage erst im Fernsehen gesehen, wie Jamie Oliver Chicoree in der Pfanne gegrillt hat - also das Buch mit Jamies 30 Minuten Menüs aus dem Regal geholt und nachgeschlagen. Es hat so gut geschmeckt, dass wir den Salat auch schon ein zweites Mal gemacht haben, wegen des Wetters in der Pfanne - auch sehr lecker.


gegrillter Chicoree-Salat nach Jamie Oliver
Der Chicoree aus der Pfanne

Chicoree-Knoblauch-Salat





Zutaten:
4 Chicoree
2-3 EL Rosmarin
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Balsamico
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Chicoree waschen und halbieren. In einer Pfanne oder auf dem Grill (indirekt, ca. 200°C) für etwa 10 min. je Seite grillen, auf eine Platte oder in eine Schüssel geben.

Den Rosmarin fein hacken, den Knoblauch fein schneiden oder pressen. Das Olivenöl mit dem Balsamico verrühren, Rosmarin und Knoblauch zufügen und über den Chicoree geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

gegrillter Chicoree-Salat nach Jamie Oliver
Der Chicoree vom Grill

Eine wirklich tolle Beilage, wenn gegrillt wird. Natürlich schmeckt er auch aus der Pfanne sehr gut - 
wir werden ihn auf alle Fälle noch öfters essen.

Guten Appetit

Kommentare:

  1. Den haben wir auch schon nachgemacht, mir schmeckt der soooo gut, dass Ich ihn schon mehrmals gemacht habe.

    Sollte man probieren ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja absoluter Jamie Oliver Fan und habe schone einiges aus seinem 30 Minuten Buch nachgekocht, aber der Chicoree-Salat ist mir irgendwie komplett durchgegangen. Der sieht auf deinen Fotos echt lecker aus, das muss ich einfach mal nachkochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir auch öfters so, sehe dann die Sendung und entdecke wieder etwas, schlage es dann im Buch nach und freu mich, wenns schmeckt ;-) Und der Salat ist wirklich lecker.

      Löschen
  3. Gestern Abend (daher auch leider kein Foto) habe ich den Salat übrigens ausprobiert und ich fand ihn sehr gut! Ich musste ihn nur ein bisschen nachsüßen, weil mein aktueller Balsamico echt nicht viel taugt.

    Den Salat wirds wieder geben, gerade weil ich mich mit Salat immer noch schwer tue und über jeden neuen Salat der mir schmeckt glücklich bin.

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.