blogroll

Himbeer-Törtchen

13. Mai 2012

Eigentlich sollte das hier ja mein Beitrag für das Highfoodality-Event werden, den im April war ROSA angesagt. Da es mir dann aber nicht rosa genug war, habe ich mich kurzfristig um entschieden und für das Event schnell noch ein paar rosa Petit Fours gezaubert. Das Himbeer-Törtchen hat aber wirklich lecker geschmeckt und deshalb möchte ich Euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten. Es lässt sich ganz toll an die jeweiligen Obstsorten der Saison anpassen :-)


Himbeer-Törtchen

Zutaten für 2 Portionen: 
50-70 gr Himbeeren
Spritzer Zitrone  
1 Blatt weiße Gelatine
100 g Crème fraiche  
3-4 EL Zucker
150 gr Sahne
6-8 Oreo-Cookies oder andere nach Wahl
3 EL zerlassene Butter

Zubereitung:
Das Obst waschen, trocknen und mit dem Zauberstab pürieren, evtl. einige Früchte für die Garnierung auf die Seite legen. Je nachdem, wie man es mag, ob man sich an den Kernen stört oder nicht, kann man das Obst dann noch durch ein Sieb streichen - muss aber nicht. Nun das Creme fraiche mit dem Spritzer Zitrone, dem Zucker und dem Fruchtpüree gut verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine in etwas Wasser auflösen. Nun 1-2 EL der Creme fraiche-Masse zur Gelatine geben und verrühren. Nun die Gelatine-Mischung zur Creme fraiche-Masse geben und gut unterrühren. Die Sahne unterheben und in kleine Schälchen oder eine große Schale geben und im Kühlschrank für mindestens 2 Std. kalt stellen. Man kann das ganze natürlich auch ohne Boden essen. 
Ansonsten für den Boden einen Dessertring entsprechende der gewählten Schalengröße wählen und auf einen Teller geben. Die Kekse zerbröseln und mit der zerlassenen Butter vermischen. Die Brösel im Dessertring verteilen und festdrücken, ebenfalls in den Kühlschrank geben. Zum besseren Stürzen die Schälchen mit dem Mousse kurz in heißes Wasser stellen, dann löst es sich besser und direkt auf den Boden "fallen" lassen. Mit einigen Früchten garnieren und servieren.


Genau das richtige für warme Abende auf dem Balkon oder im Garten 
oder einen Sonntag Nachmittag und der 

Euch allen noch ein schönes Wochenende und
 Guten Appetit

Kommentare:

  1. mit boden für mich bitte!!! das würde sowas von schmecken!!!

    AntwortenLöschen
  2. @Nysa: der Boden ist das Beste ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Himbeeren sind immer so dekorativ! Und bei so schöne Törtchen kann wohl niemand nein sagen. Wunderbares Rezept! Großartige Fotos.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.