blogroll

Spargel im Bärlauch-Pfannkuchen

12. Mai 2012

Die Bärlauch-Pfannkuchen haben uns so gut geschmeckt, dass wir mehr davon wollten... Wie passend, dass Peter von Aus meinem Kochtopf zu einem Event aufgerufen hat.
Jetzt sind wir aber angekommen. Mitten in der Spargelzeit. Deshalb kommen die feinen Köpfe ab sofort in unsere Töpfe. Sicher gab es schon Blog-Events zum Thema Spargel, aber das feine Gemüse ist mir einen neuen wert.
Gesucht wird: Das beste Spargelrezept 2012. Mit Raffinesse oder ganz einfach.
 
Den meine Idee war, den Bärlauch-Pfannkuchen mit Spargel zu füllen, den diese Kombination hatte uns auch gefallen. Es hat wirklich köstlich geschmeckt - gefällt Euch sicher auch :-)


Bärlauch-Pfannkuchen mit Spargel

Zutaten für etwa 4 Portionen:
16-20 Bärlauchblätter  
125 ml Milch 
60 gr Mehl 
1 Ei 
3 EL Mineralwasser
Salz, Pfeffer, Zucker 
8 dicke Stangen weißer Spargel 
2 Tomaten
2 EL Balsamico 
3 EL Olivenöl
4-6 EL Sonnenblumenöl


Zubereitung:
Zuerst den Spargel schälen, die holzigen Enden entfernen und in einem Topf mit Wasser, Salz und Zucker geben, etwa 10 min. garen. In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und die Stiele entfernen. In ein hohes Gefäss geben, nun Milch, Ei, Mehl und Salz & Pfeffer zufügen. Jetzt mit dem Pürierstab aufmixen. Anschließend noch die 3 EL Mineralwasser zufügen und verrühren. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, eine Kelle Teig eingiessen und einen Pfannkuchen backen, nicht zu dunkel werden lassen. Es werden acht Pfannkuchen benötigt. Die Tomaten waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden und mit Olivenöl & Balsamico vermengen, mit Salz & Pfeffer ab schmecken. Nun jeweils einen Spargel in einen Bärlauch-Pfannkuchen einrollen, mit dem Tomatensalat anrichten.


Guten Appetit

Kommentare:

  1. Der Spargel hat aber ein schönes grünes Mäntelchen an ;o)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,

    irgendwie erinnern mich die Fotos auch an ein Märchen oder Kinderlied...
    Mit grünem Mäntelchen und so...
    Mir fällt es aber jetzt nicht ein.
    Also lassen wir es dabei: Märchenhaft;-)

    Mit leckerem Gruß
    Peter

    AntwortenLöschen
  3. coole farbkombi.. das grün sticht richtig raus! gefällt!!!

    AntwortenLöschen
  4. So mag ich Spargel am liebsten....lecker!

    AntwortenLöschen
  5. @ Verboten gut: Danke - es grünt so grün... ;-)

    @ Aus meinem Kochtopf: Danke, aber ist das im Märchen nicht ein rotes Mäntelchen... das bekomme ich auch noch hin :-)

    @ Nysa: stimmt, die Farben haben es in sich, Danke auch :-)

    @ pimpimella: Ist wirklich soooo lecker! Love it :-)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sansationell hübsch aus! Für mich, einer der schönsten Spargelteller, die ich diese Saison gesehen habe. Kompliment für diesen Augenschmeichler!

    AntwortenLöschen
  7. Guten Tag,
    Das sieht nach einem sehr leckeren Pfannkuchen-Rezept aus, ich werde diese Pfannenkuchen am Wochenende mal nachkochen. Danke Ihnen für diesen Post. MfG. Peter

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.