blogroll

Beerentörtchen mit Tonkabohnencreme

24. Juni 2012

Ich habe Obst vom Markt mit heim gebracht, u. a. frische Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren. Es steht heute das Backen für Post aus meiner Küche auf dem Plan. Überall sieht man zur Zeit online diese leckeren kleinen Törtchen mit Creme und Beeren, das muss jetzt hier auch endlich mal auf den Tisch :-)

Eigentlich ist es garnicht so schwierig - leider eignet es sich nicht zum Verschicken, aber zum direkt selbst Vernaschen um so mehr ;-)  Ich hab für den Boden das Rezept für einen einfachen Biskuit gewählt - ist nicht schwer und so lecker.


Beerentörtchen mit Tonkabohnencreme  

Zutaten für den Biskuit:
2 Eier (Größe M)  
25 gr Zucker
1/2 Päckchen Vanille-Zucker
Salz  
25 gr Mehl 
10 gr Speisestärke
1/2 TL Backpulver 

Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier etwa 2-3 min. mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schlagen bis es etwas weiß wird. Nun den Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz auf 2x zufügen und weiter 2-3 min. aufschlagen bis die Masse sehr weiß und schaumig wird. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen und sieben, ebenfalls auf 2x zufügen - diesmal aber nur kurz per Hand mit einem Schneebesen unterheben, damit das Volumen erhalten bleibt. Den Teig auf ein mit Backpapier aufgelegtes Blech oder in eine Springform geben und für ca. 15 min. backen. Den Boden auskühlen lassen und mit Dessertringen oder ein Tasse Kreise ausstechen.


Zutaten für die Tonkbohnencreme:  
250 gr Quark
100 gr Joghurt
1/2 Tonkabohne
4-5 EL Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
Obst zum Belegen nach Wunsch

Für die Creme Quark, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und die geriebene Tonkabohne verrühren. Auf die ausgestochenen Tortenböden geben und mit dem Obst belegen.


Was will man mehr ;-)
Einen schönen Sonntag Euch allen.
 


Und ein weiterer Beitrag für die Damen vom Sonntagssüss

Kommentare:

  1. Das sieht aber toll aus! Dass sie sehr lecker waren glaube ich dir gern!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schlurp!! Die würden mir bestimmt auch schmecken!! Bin mal gespannt, was stattdessen im Päckchen ist! :)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.