blogroll

Espresso-Mini-Muffins

16. Juli 2012

Und wieder mal was aus dem Süsse Sünden Buch. Eigentlich sind es Cupcakes, aber da gibt es wieder nur gemotze von IHM - er mag die Toppings nicht, so generell. Und ja - ich gebe zu, ich ess auch lieber Muffins :-)

Der Teig eigenet sich auch super für Kuchen im Glas, dann etwa 25-30 min. backen. Somit ergänze ich ihn auch gleich beim großen "Kuchen im Glas"-Report.



Espresso-Mini-Muffins

Zutaten etwa 24 Mini-Muffins:
120 ml Milch
5 gr Espressopulver (lt. Rezept 10 gr, ist mir zuviel)
40 gr weiche Butter
100 gr Zucker (lt. Rezept 140 gr)
120 gr Mehl
1 TL Backpulver
Prise Salz
1 Ei
Evtl. einiges Schokodrops

Zubereitung:
Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Muffinform buttern und mehlen oder mit Papierförmchen bestücken.

Für den Teig das Espressopulver in der Milch auflösen. Butter, Zucker und Salz kurz verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren. Nun das Ei und die Espressomilch auf 2x unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig in die Mulden geben und das Blech in den Ofen geben, etwa 15 min. backen, bis die muffins etwas Farbe genommen haben.

Ich hatte vor dem Backen noch einige weiße Schokodrops auf die Muffins gegeben.


Viel Spaß beim Nachbacken :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.