blogroll

Gurkensalat mal anders

8. Juni 2012

An meiner Feier gab es ebenfalls einen Gurkensalat, aber nicht den Klassiker, sondern mal ganz anders.

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben - ich stehe auf Ziegenfrischkäse. Und den findet Ihr auch in diesem Rezept wieder - es ist wirklich nicht zu streng - traut Euch!

Das Rezept habe ich aus einer Zeitschrift, ich hab sie leider verlegt, aber es war auf alle Fälle von Tim Mälzer :-)


Gurkensalat

Zutaten:
150 gr Ziegenfrischkäse
7 EL Milch
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
1-2 TL flüssiger Honig
1 TL Thymian
1 Salatgurke
1 Römersalat
0,5 Bd. Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Für das Dressing den Ziegenfrischkäse mit Milch, Zitronensaft, Olivenöl, Honig und Thymian verrühren (evtl. auch mal kurz den Stabmixer reinhalten) und mit Salz & Pfeffer ab schmecken.
Den Salat waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Gurke waschen, je nach Gefallen schälen oder auch nicht und in feine Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Salat, Gurkenscheiben und Schnittlauch in eine Schüssel geben, mit dem Dressing vermengen und servieren.

Wer möchte, kann natürlich den Blattsalat weg lassen und den Salat nur mit Gurken zubereiten. 


Guten Appetit - Bon Appétit  :-)

1 Kommentar:

  1. Ich bin ebenfalls ein Ziegenkäse-Fan. Diese Gurkensalat-Variante sieht sehr frisch und knackig aus. Eine tolle Idee...

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.