blogroll

Congo Bars

18. Juli 2012

Irgendwie stehe ich ja ein bisserl auf diese amerikanischen "Schweinereien"... Die ganz süssen Sachen sind nicht mein Ding, aber diese leckeren Bars (Riegel) habe ich bei SixSistersStuff gesehen und musste sie gleich nachbacken :-)

Ich habe auch extra die Cups in Gramm abgewogen, damit Ihr genaue Angaben habt. Wenn ich nur so schlau gewesen wäre und hätte daran gedacht, dass die Angabe für die Backform Zoll sind ;-)  Nun ja, es ist nichts schlimmes passiert, außer das die Bars doppel so hoch sind, als sie sein sollten - schmecken tun sie trotzdem! Freund und Arbeitskollegen fanden sie sehr lecker.


Congo Bars

Zutaten:
420 gr Mehl (2 3/4 Cup)
2,5 TL Backpulver
0,5 TL Salz
150 gr Butter (2/3 Cup)
290 gr brauner Zucker (2 Cup)
3 Eier
1 TL Vanille
100 gr Schokostücke/ -drops
evtl. 100 gr Nüsse (ich hatte Macadamia-Nüsse)

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig zuerst die Butter mit Zucker und Vanille verrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Nun Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Auf 2x unterrühren, niedrigste Stufe.Die Schokolade und evtl. Nüsse kurz unterheben.

Alles nun in eine Form geben, die etwa die Masse 20x30 cm hat. Im Ofen für etwa 30 min. backen bis sie goldbraun sind. Nach dem Auskühlen in Riegel schneiden. Die Bars sollten etwa 1 - 1,5 cm hoch und breit sein und max. 4-5 cm lang.

Viel Spaß beim Nachbacken :-)

1 Kommentar:

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.