blogroll

Erbsenreis

10. Juli 2012

Wir hatten Lust auf was "anderes"... Ich liebe ja die Mittelmeerküche und eigentlich am aller liebsten italienisch, während ER auch gerne mal asiatisch isst...

Nun ja, auf dem Markt hatte ich am Wochenende frische, schöne Lammlachse bekommen und mich direkt online mal nach einen interessanten Rezept umgeschaut. Gefallen hat mir dann diese, etwas orientalisch angehauchte Variante - hat auch wirklich sehr lecker geschmeckt!


Erbsenreis

Zutaten:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca 20 gr)
250 gr Lammlachse (ausgelöster Lammrücken)
1 TL Sesamöl
100 gr Basmatireis
Salz, Pfeffer
1/2 TL Kreuzkümmel
4 Gewürznelken
etwas Petersilie
125 gr Erbsen
2 EL Joghurt

Zubereitung:
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, den Ingwer schälen und reiben. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Nun das Sesamöl in einer Pfanne (mit Deckel) erhitzen, das Fleisch darin anbraten, Zwiebeln, Knoblauch  und Ingwer zufügen und mit braten. Den ungekochten Reis und die Erbsen zufügen, unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel & Nelke würzen. Jetzt 400 ml Wasser zufügen, aufkochen lassen und mit dem Deckel verschließen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10-15 min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und klein hacken. Anrichten und mit Petersilie überstreuen, einen EL Joghurt dazu geben und servieren.

Wer Kreuzkümmel / Nelken nicht im Haus hat, kann auch Curry oder z. B. Oregano / Basilikum verwenden.


Guten Appetit - बोन अप्पेतित

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.