blogroll

Cheesecake-Wahn

2. August 2012

Alice aus dem kulinarischen Wunderland ist Schuld!

Mit Ihrem Käsekuchen-Event und der Zusammenstellung von insgesamt 94!! Rezepten --> da kann man ja nur Lust auf Käsekuchen oder Cheesecake bekommen, oder?

Also, was habe ich getan? Den Kühlschrank durchforstet und alles was passt rausgeholt. Es musste jetzt gaaanz dringend etwas Richtung Cheesecake her. Im Ofen ist das Brot, also gibt es Eis! Eis? Ja Cheesecake-Eis :-)

Mit der Eismaschine hat das wunderbar geklappt, sollte auch ohne Eismaschine klappen, wenn Ihr fleißig immer mal wieder umrührt... Und die Zutaten lassen sich auf sehr gut an den jeweiligen Kühlschrankinhalt anpassen! Falls Ihr keine saure Sahne da habt, sondern nur z. B. Schmand oder Creme fraiche, austauschen und dafür vielleicht von Sahne auf Milch wechseln, sonst wird es arg fettig....

Wer möchte kann das Eis auch noch "pimpen" - da ist alles möglich. Von Beeren über Aprikosen und Kirschen bis hin zu allen möglichen Sorten an Cookies, Amarettini oder auch Schokolade :-)


Cheesecake-Eis
 
Zutaten:  
1 Becher (200 gr) Sahne
1 Becher (200 gr) saure Sahne
1 Pa. (200 gr) Frischkäse
3-4 EL Zitronensaft
150 gr braunen Zucker
evtl. 1 TL Vanilleextrakt oder
Abrieb von 1/2 Zitrone

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren.

Wer eine Eismaschine hat, kann die Zutaten direkt hinein geben, da sie ja aus dem Kühlschrank kommen und noch kalt sind.

Wer keine Eismaschine hat, gibt die Masse in eine verschließbare Box und direkt ins Gefrierfach, dann alle 30 - 60 min. durchrühren, bis die Masse die richtige Konsistenz hat.


Genießt es - Enjoy it - Godere


1 Kommentar:

  1. Hört sich echt lecker an und es sieht so richtig schön cremig aus! *yummy*
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.