blogroll

Chili con Carne Salat

20. August 2012

Wir hatten mal wieder Salat-Woche, das schließt ja Fleisch nicht aus ;-)  Lust auf Chili con Carne hatte ich auch mal wieder, also musste das kombiniert und unter einen Hut gebracht werden.

Und hier haben wir auch schon die Lösung - einen leckeren Chili con Carne Salat. Er hat uns wirklich sehr gut geschmeckt, lediglich die Zwiebel würde ich das nächste Mal würfeln, ist mir doch zu heftig, aber ich bin auch kein Zwiebelfreund...

Bis auf den grünen Salat, kann man daraus auch ein lecker Mittagessen für Büro & Co. machen, etwas durchgezogen schmeckt er noch einen ticken besser!


Chili con Carne Salat

Zutaten:

300 gr Rinderhackfleisch
140 gr Mais (kl. Dose)
220 gr Kidneybohnen (mittlere Dose)
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprika
3 Tomaten
1 rote Peperoni
1 Römersalat
Salz & Pfeffer
Chili
6 EL Sonnenblumenöl
4 EL Weissweinessig
1 EL Honig
1 TL Senf
1/2 Bd. Petersilie

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprika, Peperoni und Tomaten ebenfalls waschen und in kleine Würfel schneiden. Mais und Kidneybohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Den Salat waschen, trocknen und klein schneiden/zupfen. Das Rinderhackfleisch in 1 EL Öl in der Pfanne anbraten, am Ende noch den Knoblauch zufügen und kurz mitbraten.

Für das Dressing 5 EL Sonneblumenöl, Weissweinessig, Senf und Honig verrühren, mit Chili, Salz & Pfeffer kräftig ab schmecken. Alle Zutaten nun in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.
Zum Schluss noch die Petersilie hacken und darüber streuen. Ich hab es vergessen und erst beim Essen gemerkt, deshalb ist auf dem Foto keine zu sehen...  Dazu schmeckt Baguette oder auch Tortilla-Fladen.

 






Guten Appetit!


1 Kommentar:

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.