blogroll

pikante Pflaumensosse

7. August 2012

Wie es der Zufall so will, auf der Suche nach weiteren, interessanten Rezepten mit Pflaumen bin ich auf die Marinade von Arturs Tochter kocht gestoßen. Davon inspiriert habe ich eine pikante Pflaumensosse hergestellt.

Sie schmeckt lecker zu Asia-Gerichten, Kartoffeln, Kurzgebratenem, gegrilltem Fleisch/Gemüse oder man verwendet sie zum Marinieren/Würzen, wie z. B. verfeinern von Sossen.


pikante Pflaumensosse

Zutaten:
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL gem. Nelken
1/4 TL Zimt
1-2 kleine Chilischoten
150 gr brauner Zucker
1 St. Ingwer (3-4 cm)
1-2 Knoblauchzehen
500 gr Pflaumen
500-600 ml Rotweinessig
2-3 EL Sojasosse

Zubereitung:
Die Pflaumen waschen, entkernen und klein schneiden, den Ingwer schälen und reiben. Zusammen mit den restlichen Zutaten, außer der Sojasosse in einen Topf geben und etwa 10-15 min. kochen lassen. Nun mit der Sojasosse ab schmecken. Alles mit einen Zauberstab pürieren und noch heiß direkt in saubere Flaschen oder Gläser abfüllen.

Wer die Sosse sehr lange aufbewahren möchte, kann zusätzlich noch Einmach-Hilfe zufügen. Ich habe den Zucker gegen Gelierzucker ausgetauscht, mal schauen, wie lange es damit hält.



Und das wäre dann auch gleich mein Beitrag für den Monat August zum Cookbook of Colors bei Highfoodality.

Diesen Monat wird ROTES verlangt und schön rot ist die pikante Pflaumensosse ja geworden :-)

Schaut mal vorbei, es wird mit Sicherheit wieder eine tolle Ansammelung an Rezepten geben, wie auch schon in den vergangenen Monaten. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.