blogroll

Nudel-Curry-Salat

11. September 2012

Wieder ein Salat aus der Salat-Woche :-)

Ich bin ja ein riesen Pastafan und ER auch und dazu noch Curry-Süchtig, also wurde es mal Zeit beides zu kombinieren... Mit dem Ergebnis waren wir beide zufrieden, hat wirklich lecker geschmeckt. Kann ich mir auch sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse vorstellen.

Natürlich auch für Veggies geeignet, einfach den Schinken weglassen, der Salat schmeckt trotzdem ;-)

Die Mengen sind für 2 Personen als Hauptgericht ausgelegt.


Nudel-Curry-Salat

Zutaten:
250 gr Nudeln
Salz & Pfeffer
3 Eier
150 gr Erbsen
1 rote Paprika
3 Lauchzwiebeln
150 gr gekochter Schinken
250 gr Joghurt
evtl. 2 EL Mayonnaise
2 EL Weißwein-Essig
3 EL Milch
Prise Zucker
1-2 EL Curry
Prise Piment d'Espelette

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsangabe kochen, abgießen und abkühlen lassen. Die Erbsen können mit den Nudeln gegart werden, einfach am Schluss kurz zufügen und 2-3 min. mitkochen. Die Eier in kochendem Wasser etwa 10 min. kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Paprika und Lauchzwiebeln waschen und klein würfeln, die Schinken ebenfalls in kleine Würfel oder Streifen schneiden.

Aus Joghurt, Mayonnaise, Milch, Essig sowie Zucker, Curry, Salz & Pfeffer ein Dressing rühren und kräftig ab schmecken.

Alle Zutaten außer der Eier in eine Schüssel geben, mit dem Dressing vermengen. Die Eier zufügen, nochmals vorsichtig vermengen und servieren.Wer möchte, kann noch Petersilie oder Koriander dazu geben.


Guten Appetit - Buon Appetito - बॉन एपेतीत

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.