blogroll

Nutella-Bananen-Cookies

17. Oktober 2012

Nachdem die Express-Nutella-Cookies so gut an kamen, habe ich mich mal nach anderen Rezepten in dieser Richtung umgeschaut.

Fündig bin ich bei chef-in-training geworden - Cokkies aus Nutella, Bananen und Haferflocken.
Eine wirklich ganz leckere Kombination. Ich hatte sie auch mit dabei, für das Geburtstagbuffet neulich und sie kamen sehr gut an!


Nutella-Bananen-Cookies


Zutaten:
180 gr Weizenmehl, Typ 405
180 gr brauner Zucker
0,5 TL Natron
Prise Salz
180 gr weiche Butter
2 große Bananen
1 Ei
120 gr Haferflocken
100 gr Nutella

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten ausser dem Nutella in eine Schüssel geben und verrühren, bis die Bananen zerkleinert sind.
Nun das Nutella auf den Teig geben und mit einem Messer kurz durch den Teig ziehen.

Mit zwei Teelöffeln kleine Tropfen/Kugeln formen und auf die Backbleche geben. Auf der mittleren Schiene für etwa 8-10 min. backen, bis sie am Boden goldbraun werden.


Kommentare:

  1. Ein angebrochenes Nutella-Gals wurde von Feriengästen zurück gelassen. Nun hätte ich schon zwei Cookie-Ideen, was damit machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ grain de sel - Ich hätte auch noch ein Kuchenrezept :)
      Macht sich auch sehr gut in einem süssen Brot mit Obst... Ähnlich, wie bei dem Kirsch-Ricotta-Brot gestern.

      Löschen
  2. Die Kekse werde ich probieren, ich bin meine Erdnusscookies langsam über ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @ pimpinella - ich habe zur Zeit auch ein "über" an Erdnuss(butter) nach den Brownies neulich ;-)

    @ Karen - jaaaha Nutella, das geht immer!

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist kein kostenlose Werbeplattform.