Steinpilz-Risotto

Montag, 22. Oktober 2012

Seit dem Tomaten-Risotto, mit dem ich die Italien-Rundreise gestartet habe, höre ich ständig zuhause: Ich will wieder Risotto haben!

Risotto ist toll, es geht einfach und man kann es so vielfältig zubereiten. Diesmal gibt es ein Risotto mit Steinpilzen. Im Südtirol-Urlaub habe ich auf dem Markt getrocknete Steinpilze gekauft, von wirklich toller Qualität. Auch vom Parmesan aus dem Urlaub war noch etwas da, das sollte diesmal alles ins Risotto - einfach lecker!


Steinpilz-Risotto

Zutaten:
30 gr getrocknete Steinpilze
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
Spritzer Zitronensaft
200 gr Risottoreis
50 ml Weisswein
Salz, Pfeffer
0,5 ltr Gemüsebrühe
40-50 gr Parmesan
etwas Petersilie

Zubereitung:
Bevor überhaupt mit irgendetwas begonnen werden kann, müssen die Steinpilze für mindesten 30 min. in warmen Wasser eingeweicht werden. In der Zwischenzeit die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und in kleine, feine Würfel schneiden. Die Pilze aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken. Wenn sie nicht schmutzig waren, kann man das Einweich-Wasser durch ein Teefilter/Geschirrtuch gießen und statt bzw. zusätzlich zur Gemüsebrühe für das Risotto verwenden.

In einen Topf die Butter und das Olivenöl geben, die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Das geht besonders gut, wenn man sie direkt mit dem Olivenöl in den kalten Topf gibt und so langsam erwärmt. Anschließend den Risottoreis zufügen und die Steinpilze und etwa 1-2 min. andünsten. Jetzt mit dem Weisswein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Nun immer mit Pilz-Wasser und/oder Gemüsebrühe aufgießen. Solange fortfahren, bis der Reis weich ist. Ein ganz kleiner Rest Flüssigkeit sollte noch vorhanden sein, dann den Topf vom Herd nehmen.

Den Parmesan reiben und die Petersilie waschen, trocknen und klein schneiden. Beides dazugeben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab schmecken.



Guten Appetit - Buon Appetito

Kommentare:

  1. Sieht herrlich cremig aus - so, wie ich es am liebsten mag!
    ...viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch das tolle am Risotto - schön cremig - so liebe ich es auch :)

      Löschen
  2. Ich kann mich nur anschließen, das cremige Risotto ist einfach himmlisch und super gelungen und für den Herbst ideal. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja Risotto lieben wir wirklich! Das geht immer :D

      Löschen
  3. L E C K E R!!
    Quasi mein Lieblingsessen - zumindest eines von denen. Geht super-schnell und schmeckt einfach genial. Was will man mehr :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unseres auch :) Du hast Recht - was will man mehr ?!

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie ein Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist kein kostenlose Werbeplattform.

blogroll