blogroll

Nuss-Busserl

24. November 2012

Wie bereits bei den Zimtplätzchen erwähnt - Zimt ist meins :D

Das Ganze dann noch zusammen mit Kakao und Nüssen, da bin ich doch gleich dabei. Deshalb mussten auch die Zimtplätzchen mit Pekannüssen aus der "Landidee Adventsbacken" zubereitet werden. Den Titel finde ich jedoch etwas irritierend, deshalb sind es bei mir Nuss-Busserl, ist doch mehr Nuss als Zimt drin ;-)

Ursprünglich werden die Plätzchen nur mit Puderzucker bestäubt. Ich hatte noch etwas flüssige Schokolade übrig und habe deshalb die Plätzchen mit ein paar Schokostreifen überzogen. Statt Pekannüsse kann man auch jegliche andere Nusssorte verwenden. Ich hatte nicht genug Pekannusskerne und habe so den Rest mit Macadamianüssen bestückt.


Nuss-Busserl

Zutaten für ca. 50 Stück:
200 gr Weizenmehl, Typ 405
100 gr Zucker
1 Prise Salz
100 gr gemahlene (Pekan-) Nüsse
50 (Pekan-) Nüsse, ganz
1 TL Zimt
2 EL Kakao
1 Ei
200 gr Butter
Puderzucker oder Schokolade zum Dekorieren

Zubereitung:
Aus Mehl, Zucker, Salz, gemahlenen Nüssen, Zimt, Kakao, Butter und Ei einen Teig kneten. Diesen in Folie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Aus dem Teig etwa Haselnussgroße Kugeln formen, aufs Blech setzten und einen Nusskern darauf geben. Die Plätzchen laufen beim Backen auseinander, so dass dann der Nusskern nicht mehr übersteht und deshalb auch nicht zu dicht setzten. Im Ofen etwa 12 min. backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade verzieren.



 Lasst es Euch schmecken :)


Ein schöneres und leckeres "Braun" kann es doch garnicht geben! 

Deshalb ist das auch mein Beitrag fürs Cookbook of Colors bei Highfoodality
Dort sucht Uwe jeden Monat nach Gerichten in einer bestimmten Farbe, drei Gerichte werden jeden Monat per Abstimmung ausgesucht und kommen in das Buch --> Cookbook of Colors


Kommentare:

  1. Diese Nuss-Busserln sehen ja toll aus! Viel Erfolg beim Blog Event.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die sehen nicht nur toll aus, die schmecken auch ganz toll ;-)
      Sie sind ganz zart und zergehen auf der Zunge und dann die knackige Nuss, eine tolle Kombination :)

      Löschen
  2. Hallo =)

    habe letzte Woche das Blog entdeckt und bin ganz begeistert von den vielen leckeren Sachen die hier gekocht und gebacken werden. Besonders von den fast 30 Plätzchensorten! =) Diese hier habe ich heute direkt mal nachgebacken =). Wenn sie fertig sind, berichte ich, wie sie schmecken ;).

    Liebe Grüße

    die Smileykiste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich - herzlich Willkommen :)
      Und ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen!
      Ich geh dann mal jetzt noch ein paar Plätzchen backen, es werden noch ein paar kommen :D

      Löschen
    2. Die Plätzchen sind sehr lecker geworden. =) Danke für das Rezept! =)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.