blogroll

Pfefferminz-Schokoladen-Cookie

25. November 2012

Minze ist ja immer so eine Sache... Ich liebe Pfefferminztee und auch Minze im Kaugummi. Im "normalen" Essen ist es noch nicht so meins, auch die bekannten, kleinen Schokotafeln mit Minzfüllung konnten mich bisher nicht begeistern..

Aber man soll es ja immer wieder versuchen, also auf gehts. Ich hatte in meinem riesen-großen Cookiebuch das Rezept für diese Pfefferminz-Schokoladen-Cookie gesehen und wollte sie nun endlich mal testen. Ich habe, wie im Rezept auch beschrieben Pfefferminzextrakt verwendet. Das kann man online bestellen oder auch in einigen Bioläden kaufen. Ansonsten könnt Ihr auch in der Apotheke nach Pfefferminzöl fragen. Davon werden aber nur 3-4 Tropfen benötigt! Wer nichts von beidem bekommt, kann auch die Schokolade durch die Schokotafeln mit Minzfüllung ersetzen :)


Schokoladen-Pfefferminz-Cookies

Zutaten:
175 gr Mehl
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Kakao
5 EL brauner Zucker
3 EL weißer Zucker
120 gr Butter
1 Ei
1 TL Pfefferminzextrakt
100 gr Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
Die Schokolade grob hacken.

Den Zucker mit der Butter schaumig rühren, die Eier nacheinander zufügen. Nun das Pfefferminzextrakt zufügen und kurz unterrühen. Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz mischen und zusammen mit den Schokoladenstückchen zufügen und alles gut, aber nicht zu langer verrühren.

Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen, etwas flach drücken und aufs Backblech geben. Abstand lassen, da sie etwas auseinander gehen. Im Ofen für etwa 15 min. backen. Wer möchte, kann sie nach dem Abkühlen noch mit Schokolade verzieren.



lecker schokoladig und frisch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.