blogroll

Schoko-Karamell-Cookies

26. November 2012

So hier haben wir noch die Schoko-Karamell-Cookies, der Abschluss des Plätzchen-Marathons.
Sie sind auch im Magazin von Chateau et Chocolat enthalten, schaut mal rein - es ist ein Weihnachtsspezial.

Morgen gibt es dann erstmal ein Brot, aber Plätzchen gibt es diese Woche auch noch ;-)


Schoko-Karamell-Cookies

Zutaten:
230 gr Zartbitterschokolade
2 EL Butter
2 Eier
130 gr brauner Zucker
1 TL Vanilleextrakt
70 gr Weizenmehl
0,5 TL Backpulver
ca. 15 Karamellbonbons (z. B. weiche Werthers Echte)
Meersalz

Zubereitung:
Den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Karamellbonbons halbieren.

Die Schokolade mit der Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und den Zucker sowie das Vanilleextrakt mit einem Schneebesen überrühren. Nun die Eier einzeln unterrühren, dann das Mehl mit Backpulver zufügen und kurz unterrühren. Jetzt die Karamellbonbon zufügen, kurz unterheben und mit zwei Teelöffel kleine Kugeln fomen und aufs Backblech setzen. Wer möchte kann die Cookies noch etwas flach drücken, muss man aber nicht.

Die Blech nun nacheinander für etwa 10 min. in den Ofen geben und backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Ganz besonders lecker werden sie, wenn man sie aus dem Ofen nimmt und direkt mit etwas Meersalz bestreut.


sooooo lecker :D

Kommentare:

  1. Saftig, schokoladig, karamellig - GEFÄHRLICH :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle :)
      War auch mit der guten Schokolade (80%), ein guter Ausgleich zum süssen Karamell!

      Löschen
  2. Was ich dir die ganze Zeit schon mal schreiben wollte: Du bist richtig fies und gemein!!! So... da hast dus!
    Wie kann man nur so unglaublich viele, tolle, leckere Plätzchen bloggen? Ich hab alleine vom anschauen schon mindestens 5kg zugenommen!!!

    Hehe ... danke für die tollen Rezepte! Das ein oder andere werde ich ganz ganz sicher nachmachen!!!

    LG
    Chaoselfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind ja nicht, um Euch zu ärgern, sondern zum Ansporn ;-)
      Also - ab in die Küche!

      Löschen
  3. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.