blogroll

Walnuss-Dinkel-Plätzchen

19. November 2012

Und los geht es mit der Plätzchen-Parade - diese Woche gibt es nur Plätzchenrezepte und das von heute bis einschließlich Sonntag :)

Passend dazu gibt es von Dorit von chateau-et-chocolat eine Sonderausgabe Ihres Magazins rund um das Thema "Geschenke in letzter Minute, aber mit Liebe gemacht". Dort findet Ihr Rezepte für Plätzchen & Pralinen, aber auch Informationen, wo Ihr Besonderes bestellen könnt.

Kommen wir nun zu den heutigen Plätzchen - mit Dinkel & Co. habe ich noch keine Weihnachtsplätzchen gebacken. Die Plätzchen sind mal so was von lecker! Das Rezept kommt aus dem Buch  Kekse und Cookies - Genussrezepte für jeden Tag, es werden noch einige weitere daraus folgen.


Walnuss-Dinkel-Plätzchen

Zutaten:
125 gr Butter
100 gr Rohrzucker
1 TL Vanille bzw. 1 Vanilleschote
150 gr Walnüsse, gemahlen
ca. 25 Walnusskerne
150 gr Dinkelmehl, Typ 630
Prise Salz
2 Eigelb
Rohrzucker zum Wälzen

Zubereitung:
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.


Im Originalrezept werden die Walnusskerne selbst gemahlen, wenn Ihr keine gemahlen bekommt und ganze Kerne verwendet, dann könnt Ihr diese vorher auch kurz in der Pfanne anrösten, wirklich sehr lecker!

Die Butter mit dem Zucker und der Vanille cremig rühren, anschließend die Eigelbe zufügen und unterrühren. Das Mehl mit den gem. Walnüssen sowie dem Salz vermischen und ebenfalls unterrühren.

Den Teig zu Kugeln formen. Etwas Rohrzucker auf einen Teller geben und die Kugeln darin wälzen. Nun die Kugeln auf die Bleche verteilen, jeweils einen Walnusskern darauf geben und für ca. 10 min. im Ofen backen.


Viel Spaß beim Nachbacken :-)


Kommentare:

  1. ich mag walnussplätzchen, aber das mit den gemahlenen walnüssen ist immer so eine sache. mal schauen - rezept wird trotzdem abgespeichert!

    AntwortenLöschen
  2. Die Plätzchen sind der Knaller hab sie gerade zusammen mit Deinen Mohnkipferl aus dem Ofen geholt. Danke für die tollen Rezepte. Jetzt wart ich nur noch ganz gespannt auf das Rezept deiner Pinien-Cranberrie-Kugeln

    LG Drea

    AntwortenLöschen
  3. @ Nysa - meinst Du das auf den Geschmack bezogen mit den gemahlenen Walnüssen? Oder ehr auf die "Beschaffung" weil man sie nicht so leicht bekommt?

    @ Herzensbotschaft - Das freut mich jetzt wie bolle! Super, wenns Dir gefällt! Die Walnuss-Dinkel-Plätzchen finde ich auch ganz toll! Mohn ist ja nicht ganz so meins ;-)
    Die Pinienkern-Cranberrie-Kugeln kommen am Donnerstag!!! Wort! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich habe die heute gebacken - köstlich, köstlich!
    Schätze, ich werde nochmal nachbacken müssen.
    Wir haben die Walnüsse selbstgeknackt und gemahlen - hat nicht nur Spaß gemacht (den Kindern ;-) ) sondern auch lecker geschmeckt!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit selbstknacken und mahlen ist das wirklich ein riesen Spaß, vorallem für die Kinder :)
      Ich hatte leider keine frischen Walnüsse mehr da :(
      Es freut mich, dass sie Euch schmecken!

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.