blogroll

Scharfe Parmesan-Hackbällchen mit Tomatensalsa

4. Januar 2013

Und hier ein erstes Gericht vom Silvester-Buffet, das ich Euch vorstellen möchte. Wie ich ja schon berichtet habe, bin ich ein großer Fan von Hackfleisch-Bällchen in allen Varianten :)

Kein Wunder also, dass auch sie irgendwie mit auf das Silvester-Buffet mussten. Und auch noch eine passende Gelegenheit, einen Beitrag zum Küchenplausch-Event einzureichen, gesucht wird:
Küchenplausch Cocktailparty - leckere Cocktails und edles Fingerfood
Egal ob salzig oder süß, warm oder kalt, oder auch ein leckerer Drink, euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.


Naja, ob Hackfleischbällchen jetzt unbedingt edel sind? Lecker waren sie auf alle Fälle ;-)



Scharfe Parmesan-Hackbällchen mit Tomatensalsa

Zutaten für die Tomatensalsa:
4 Tomaten
4 Stängel Petersilie
1 TL Honig
2 EL Olivenöl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zutaten für die Hackfleischbällchen:
500 gr Rinderhackfleisch
3 EL Senf
3-4 Spritzer Tabasco
100 gr Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer
2 EL Quark
2 EL Sonnenblumenöl


Zubereitung:
Für die Salsa die Tomaten waschen, trocknen und vierteln. Das Kerngehäuse heraus trennen und entsorgen, das Fleisch fein würfeln. Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und beides ebenfalls fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Aus Honig, Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft ein Dressing rühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken. Tomaten-, Schalotten- und Knoblauchwürfel mit dem Dressing vermischen, Petersilie zufügen, unterheben und alles gut durchziehen lassen.

Für die Hackfleischbällchen das Hackfleisch mit allen weiteren Zutaten gut verkneten. Aus dem Hackfleisch etwa walnussgroße Bällchen formen. Das Öl bei mittlerer Hitze in der Pfanne erhitzen und die Hackbällchen rundum anbraten, dann die Hitze reduzieren und noch weitere 10 min. ziehen lassen.

Wer es als Fingerfood anrichten möchte, schneidet ein Baguette auf, gibt einen Löffel Salsa auf die Scheibe und befestigt mit einem Zahnstocher das Hackbällchen darauf.



Guten Appetit

Kommentare:

  1. Sehr schön präsentiert! Ich freu mich schon auf die weiteren Silvesterbuffett Happen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) War neben dem Parmesan-Salat (der kommt noch) auch mit mein liebstes Essen an Silvester!

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.