blogroll

Snickerdoodle Bars

30. Januar 2013

Schon des öfteren sind mir Cookies oder auch Kuchen in verschiedenen (hauptsächlich amerikanischen) Blogs begegnet, die Snickerdoodle heißen. Ich musste natürlich immer an Snickers denken, hat aber überhaupt nichts damit zu tun!

Also habe ich erstmal Wikipedia befragt, was Snickerdoodles ausmacht:
Snickerdoodle ist eine Plätzchensorte mit Butter oder Öl, Zucker und Mehl mit Zimt-Zucker bestreut, Eier können manchmal auch als Zutat verwendet werden. Snickerdoodles werden durch eine rissige Oberfläche gekennzeichnet. Sie können knackig oder auch weich sein, je nach Vorliebe. 
Also ursprünglich waren/sind es Cookies. Das heutige Rezept für die Kuchenriegel habe ich bei who needs a cape entdeckt und dann direkt beschlossen, diese jetzt mal zu testen. Den Zucker habe ich reduziert, ist sonst viel zu süss! Und was soll ich sagen? Lecker, wirklich lecker - ich liebe ja Zimt & Zucker :)


Snickerdoodle Bars

Zutaten: 

135 gr Weizenmehl Typ 405 
1 TL Backpulver
0,5 TL Salz 
140 gr brauner Zucker 
120 gr Butter, weich  
1 Ei
1 Pa. Vanillezucker oder 0,5 TL Vanille-Extrakt 

1 EL Zucker     
1 EL gemahlener Zimt

Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
ein Form (25x18 cm) buttern. Es geht auch eine kleinere Form mit anderen Massen, dann werden die Bars (Riegel) höher und brauchen vielleicht ein paar Minuten länger im Ofen.

Die Butter mit dem braunen Zucker, Ei und Vanille(zucker) verrühren. Nun Mehl, Backpulver und Salz vermischen und zufügen, alles gut verrühren. 

Den Teig nun in die Form geben. Zimt & Zucker miteinander vermischen und auf dem Teig verteilen. 

Im Ofen etwa 25 min. backen, anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Riegel schneiden.


Lasst es Euch schmecken :)
   

Kommentare:

  1. Bei Snickerdoodles kamen mir eigentlich die Snickers in den Mind. Aber nein es sind zugeschnittene Cookies. Saftig sehen sie jedenfalls aus.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank Anna, wie gesagt - ich hatte auch an Snickers gedacht :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss auch immer an Snickers denken. Und wenn ich die Doodles nachbacken würde, dann könnte ich das Foto 1:1 nachstellen, ich hab nämlich die gleiche Kuchenplatte :-)

    Lecker sehen sie aus. Das ist die weiche Variante, gell?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - hihi, jetzt muss ich damit rausrücken, oder? Aber es ist ein kleiner Kerzenteller o.O und es ist die weiche Variante, mögen wir lieber :)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.