blogroll

Dreierlei Schoko-Cookies

27. Februar 2013

Der Cookie-Wahn ist ausgebrochen, zumindest bei mir ;) Konnte ich schon jemand damit anstecken?

Das ursprüngliche Rezept habe ich bei diethood gefunden, es ist eigentlich nur mit weißer Schokolade und etwas Orangenabrieb. Da ich aber ja schon die Ricotta-Orangen-Schoko-Cookies gebacken habe (Rezept gibt es am Montag), kam mir die Idee, aus diesem Rezept Cookies mit Dreierlei Schokolade zu machen. ER war total begeistert und auch ein Arbeitskollege, der welche bekommen hat, fand sie sehr lecker. Ich hoffe Ihr auch :)



Dreierlei Schoko-Cookies
 
Zutaten:
270 gr Weizenmehl, Typ 405
1 TL Backpulver
1 TL Salz
250 gr Butter, weich

50 gr Zucker
90 gr brauner Zucker
1 Ei
1 TL Vanille-Extrakt

100 gr weiße Schokolade
100 gr Vollmilch-Schokolade
100 gr Zartbitter-Schokolade

Zubereitung:
Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen und die Schokoladen hacken.
 

In einer Schüssel Butter und Zutter cremig rühren, dann Ei und Vanille-Extrakt zufügen und für etwa 2 min. unterrühren. Jetzt Mehl mit Backpulver und Salz mischen, auf 2x zufügen und unterrühren. Nun die gehackte Schokolade zufügen und unterheben. 

Mit 2 Esslöffeln oder dem Eisportionierer Kugeln auf das Blech geben, etwas Abstand lassen, da sie auseinander laufen und für 10-12 min. im Ofen backen, bis sie am Rand goldbraun sind. Auf dem Backofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. 


Viel Spaß beim Naschen


Kommentare:

  1. Nachbackenderweise wartet der Funken noch.... zündelt allerdings gewaltig- obei, wenn das hier so weitergeht weiß ich garnichtmehr welche Sorte ich als erste verwirklichen soll....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra!
    Boa, fies, und das am frühen Morgen ;o))
    Ich werd mal schnell den Ofen aufheizen gehen.
    Sieht echt super-lecker aus!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Ich werd sie nicht nach backen - die sehen so verführerisch aus,
    die machen bestimmt süchtig ;-)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen echt megalecker aus! Danke fürs Rezept :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind die lecker und so was für meine MACHEN - Liste, besonders schnell. Bei Deinen tollen Rezepten und Verführungen in Sachen Cookies, kann ich mich gar nicht entschieden welches zuerst :)
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Bei dreierlei Schoko cookies dachte ich mir spontan, dass es sich um 3 Rezepte handelt. Aha, nicht 3 Cookies sondern 3 Schokoladen. Ja, das könnte ich auch einmal ausprobieren. Sicher sehr lecker und für jedem Geschmack etwas dabei.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

  7. Hallo,
    Du bist nominiert für den BEST BLOG AWARD,
    Alle Regeln und weitere Infos findest du hier:
    http://fraeuleinwirbelwind.blogspot.de/2013/02/ganz-vielen-lieben-dank-fur-die-best.html

    Liebe Grüße,
    Fräulein Wirbelwind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Fräulein Wirbelwind.

      Wahrscheinlich hast Du es nicht gesehen, hier nebendran -->
      gibt es einen kleinen Hinweis, dass ich an solchen Award-Verleihungen nicht teilnehme.

      Ich freue mich sehr, dass Du an mich gedacht hast und würde mich natürlich auch darüber freuen, wenn Du weiterhin hier vorbei schaust.
      Nimm es bitte nicht persönlich, dass ich nicht daran teilnehme, ich bin kein Freund dieser Kettenbrief-Traffic-Erzeuger, dass ist nichts persönliches <3

      Löschen
  8. @ ninivepisces - Na los, lass den Funken überspringen :) Und wenn Du nicht weißt, welche zuerst, dann zur Not das Los entscheiden lassen ;-)

    @ .laendle-machART. - Ja, schmeiß den Ofen und dann den ersten zum Frühstück :D

    @ Wolke-Sieben - Naja, etwas süchtig machen sie schon, aber was soll's ;)

    @ Ann-Katrin - waren auch sehr lecker, aber jetzt sind sie alle all :D

    @ Ingrid / auchwas - Freut mich, dass Du nicht widerstehen kannst :D Am Montag geht es weiter, die sind dann ganz fluffig weich!

    @ Anna Purna - Ja, man könnte auch drei Sorten daraus machen und jeweils nur eine Schokoladensorte rein :) Aber so schmeckt's auch...


    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,

    wie soll man bei diesem Anblick wiederstehen können !!! :)

    Super lecker sehen die aus.

    Lieben Gruß Michéle

    www.lililotta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :)
      Es konnte wirklich niemand widerstehen, sind schon alle aufgenascht!

      Löschen
  10. Hallo Sandra,
    Ich hab gerade zwei Bleche von den Dreierlei-Schoko-Cookies gemacht und die ganze Wohnung duftet danach. Der Teig hat schon Super geschmeckt und jetzt freu ich mich gleich auf das Ergebnis!

    Danke für das tolle Rezept

    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh das freut mich total! Bin gespannt, wie sie Euch schmecken :)
      Ich wünsche Euch schöne Osterfeiertage !

      Löschen
    2. Mhhhh die waren Super lecker!!!! Werde bald wieder welche machen ;o) Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und bis ganz bald! Melli

      Löschen
  11. Ein ganz großer Genuss, diese Kekse! Zwar kalorisch eine mittlere Katastrophe, aber da muss man halt durch! Sind als Geschenk total gut angekommen. Die werden wieder gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich Anne! Und so ab und zu darf auch mal gesündigt werden, die kleinen Schoko-Bomben gibt es ja nicht jeden Tag ;)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.