blogroll

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse

7. Februar 2013

Da war es wieder - mein Stichwort --> Ziegenfrischkäse ;-)

Bei der Engelsküche und auch in der aktuelle Ausgabe von so isst Italien bin ich auf eine Ziegenfrischkäse-Pizza gestossen. Alleine wegen des Ziegenfrischkäses habe ich mich sofort angesprochen gefühlt.

Ich habe das Rezept zu einem Flammkuchen abgewandelt und muss sagen - wenns künftig Pizza gibt, werde ich nun öfters diese Variante des Flammkuchens essen - genau mein Geschmack :)

Das Rezept ist für zwei Flammkuchen ausgelegt.


Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für den Teig:
100 gr Weizenmehl, Typ 405
150 gr Dinkelmehl, Typ 630
2 EL Olivenöl
5 gr Trockenhefe
150 ml Wasser
0,5 TL Salz

Zutaten für den Belag:
150 gr Ziegenfrischkäse
2-3 EL Milch
1 EL Olivenöl
50 gr Parmesan
50 gr Bacon
1 große Kartoffel
Salz, Pfeffer
Majoran
evtl. eine kleine rote Zwiebel (habe ich vergessen)


Zubereitung:
Die Hefe im lauwarmen Wasser auslösen, die restlichen Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Das Hefewasser zufügen und alles etwa 5-6 min. lang zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abdeckt bei Zimmertemperatur für 1 Std. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffel waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln/schneiden. Den Ziegenfrischkäse mit der Milch und dem Olivenöl verrühren, bis er cremig ist. Den Parmesan grob rapseln, den Bacon klein schneiden oder würfeln und wer möchte, die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Backblech mit Backpapier belegen.
Den Teig nun ausrollen und aufs Backpapier geben. Nun mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Jetzt die Kartoffelscheiben und den Bacon sowie evtl. Zwiebeln darauf verteilen, mit Parmesan bestreuen. Im Ofen für etwa 15 min. backen, bis der Teig am Rand goldbraun wird.


Guten Appetit - Bon Appétit

Kommentare:

  1. Das ist genau meine Richtung....Ziegenfrischkäse und Kartoffeln....

    AntwortenLöschen
  2. Woah, das sieht total lecker aus! Ziegenkäse liebe ich eh total und Flammkuchen und Kartoffeln und und und einfach alles an diesem Rezept :) Mal wieder ein supertolles Rezept von Dir! Danke dafür :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  3. hach, das könnte ich jetzt auch vertragen.... Kartoffelscheiben auf dem Flammkuchen, das merk ich mir. Ich mach eh einen lactose-freien Belag und da eignet sich Ziegenquark oder Frischkäse bestens

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus und ist eine super Abwechslung. lg Anna

    AntwortenLöschen
  5. Mjam ich liebe Flammkuchen. Wir machen den immer auf unserem Pizzastein

    AntwortenLöschen
  6. @ magentratzerl - das freut mich! Viele mögen ja Ziegen(frisch)käse nicht... Da kommt bald noch mehr :)

    @ Ann-Katrin - Danke, ich hatte die Zwiebeln noch vergessen, hat aber auch so lecker geschmeckt.

    @ ninivepisces - ja wunderbar, also Kartoffelscheiben auf dem Flammkuchen kann ich nur empfehlen!

    @ Anna - Danke, ja ich bin gerade auf dem Flammkuchen/Pizza-Probier-Trip :)

    @ Tini - Wir backen auch auf einem Pizzastein, man kann schon einen Unterschied merken :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich esse alles, sobald Ziegenfrischkäse drauf ist :) Herrlich! Freue mich schon auf weitere Rezepte...

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist kein kostenlose Werbeplattform.