blogroll

Veggie-Burger mit Spinat-Patty

29. Mai 2013

Bei der Burger-Parade zum 1. Mai hatten wir auch einen Vegetarier dabei. Eine kleine Herausforderung für mich, den mit Veggie-Burgern hatte ich mich noch nicht beschäftigt. Ich wollte nicht nur etwas panierten Käse mit Salat und Tomate auf einem Brötchen reichen und habe überlegt, was man da "basteln" könnte.

Heraus kam ein Spinat-Patty. Beim Zubereiten waren wir noch etwas skeptisch, oder zumindest ich, aber hinterher stellte sich heraus, dass es wirklich super geworden ist :)

Ich gebe Euch hier nur das Rezept für das Patty an, den Rest macht eh jeder nach Lust und Laune, ob mit oder ohne Käse, Tomate, Salat - wie auch immer. Bei uns gab es Tomaten, Cheddar-Käse und ein Ciabatta-Brötchen dazu.


Veggie-Burger mit Spinat-Patty

Zutaten für 2 Pattys:
150-200 gr Spinat, frisch
1 Ei

1 Schalotte
 

50 gr Käse
50 gr Panko oder
Paniermehl
Prise Chilipulver 

Salz & Pfeffer
Prise Muskatnuss
evtl. 1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Den Spinat waschen, trocknen und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl bei mittlerer Temperatur braten, bis er zusammen gefallen ist. Den Spinat aus der Pfanne nehmen, hacken und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schalotte und evtl. Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Käse grob reiben. Das Ei in eine Schüssel geben, mit Muskatnuss, Chili, Salz & Pfeffer kräftig würzen. Nun Paniermehl, Käse und Spinat zufügen und gut vermengen. Die Mischung kurz durchziehen lassen, am besten im Kühlschrank. Nun Pattys formen und diese in der Pfanne von beiden Seiten für etwa 4-5 min. braten. 

Nach Belieben nun ein Brötchen mit dem Patty, Tomaten, Käse, etc. belegen und geniessen.



Guten Appetit

 

Kommentare:

  1. Und dann noch eine schöne Scheibe kross gebratener Speck dazwischen.... Scherz beiseite - eine gute Idee, bestimmt geht das auch mit anderen Gemüse-Küchle, aus Zucchini, Möhren und was es dergleichen noch mehr Varianten gibt. Und die Farben sind super!
    Meint Ninive

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Speck, der käme mir gerade recht *g*
      Ach ja stimmt, mit anderem Gemüse werden wir es beim nächsten Mal versuchen! Ich wollte, wie bereits erwähnt nichts mit Getreide oder Käse zum Brötchen... In der Richtung kommt aber auch bald noch etwas ;-)

      Löschen
  2. Das Spinat-Patty ist eine tolle Idee; würde ich auch ohne Brötchen essen....

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich sehr kreativ. Ich hab inzwischen schon soviel Veggi Burger verbloggt gesehen, dass ich mir schon fast überlegt habe einen Veggi Burger Blog zu eröffnen und all diese Kreationen zu verlinken, da alle so toll aussehen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Zugegeben, das Paniermehl und das fehlende Ei irritieren mich ein wenig, aber der Burger schaut echt grandios gut aus!
    Wird definitiv bald einmal nachgemacht.

    Alles Liebe
    LaGusterina

    AntwortenLöschen
  5. Huch, das Ei hab ich nur überlesen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee! Würde mir, wie auch Magentratzerl schon schrieb, auch ganz pur schmecken!
    Saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen
  7. @ magentratzerl - stimmt, einzeln ist es auch lecker, so haben wir das zweite Patty vernascht :D

    @ Anna Purna - das wäre auch nicht schlecht, so ein reiner Burger Blog, egal ob Veggie oder mit Fleisch ;-)

    @ lagusterina - freut ich, dass er Dir gefällt. Ja, Ei ist auch drin, ohne wirds schwierig :) Vielleicht noch Quark oder sowas, muss ich direkt mal testen ...

    @ Ariane - Danke, für Dich auch gerne pur :)

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee wenn man mal wieder Vegetarier zum Grillen dabei hat. Sieht wirklich lecker aus - auch wenn ich Ninives Idee mit dem Bacon nicht ganz verkehrt finde ;)

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.