blogroll

Buchvorstellung: Köstlichkeiten - Büffelmozzarella mit Mango und Fladenbrot

27. Mai 2014

Weiter geht es mit den Büchern - Jeden Tag ein Buch - wird auch bei dieser dritten Runde hier im Blog wieder Programm sein. Während ich mich (hoffentlich) in der Sonne räkel und den Urlaub im Süden genieße, werdet Ihr hier mit Leckereien und Büchern versorgt.

Vor kurzem traf das Buch Köstlichkeiten: Genussvoll durchs ganze Jahr bei mir ein, vielen Dank an den Löwenzahn Verlag.

Es hatte mich schon bei der Email-Vorstellung angesprochen und ich wurde nicht enttäuscht, als ich das Buch in den Händen hielt.



Buch KöstlichkeitenEin Kochbuch zum Verlieben!

Ulrike Hagen führt uns durch ein Jahr voller großer und kleiner Köstlichkeiten. Sie kombiniert in ihren Rezepten Vertrautes mit Neuem und verwandelt einfache Zutaten mit Einflüssen aus der mediterranen und nordischen Küche in unwiderstehliche Gerichte. Büffelmozzarella mit Mango, Seeteufelmedaillons mit Pistazienpesto, Brownies mit Orangencreme oder herzhaft-fruchtige Guinnessbrötchen – jedes der Rezepte weckt sofort die Lust aufs Ausprobieren und ist dank der erprobten Anleitungen einfach nachzukochen. Bis ins kleinste Detail liebevoll gestaltet und mit stimmungsvollen Bildern von Alexander Bayer versehen, bietet dieses Kochbuch nicht nur raffinierte neue Rezeptideen, sondern betört alle Sinne!

- kreative Rezepte für jede Jahreszeit
- raffiniert verfeinerte Klassiker und inspirierende Neuheiten
- einfache Anleitungen zum Nachkochen zu Hause
- wunderbare Menüs für Familie und Freunde
- mit stilvollen Dekoideen und persönlichen Tipps
- von kleinen Häppchen und verführerischen Vorspeisen bis hin zu köstlichen Desserts
- bezaubernde Foodfotografie von Alexander Bayer

Ulrike Hagen kreiert Rezepte, in denen sich die pure Lust am Leben widerspiegelt. In ihrer geliebten Landhausküche verwöhnt sie nicht nur Familie und Gäste, sondern gibt auch exklusive Kochkurse. Ihre Rezeptideen und Tipps veröffentlicht sie seit Jahren in einer beliebten Foodkolumne und ihr Kochbuchdebüt Kochen aus Leidenschaft (2010) hat die Herzen und Küchen tausender Leserinnen und Leser erobert. (Quelle: Löwenzahn Verlag)

Köstichkeiten: Genussvoll durchs ganze Jahr
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
Verlag: Löwenzahn
ISBN: 978-3706625463
Größe: 27,4 x 22,2 x 2,6 cm
Preis: 29,90 €

Einen Blick ins Buch erhaltet Ihr HIER.

Buchausschnitt Köstlichkeiten

Das optisch etwas verspielte Buch ist unterteilt in die vier Jahreszeiten. Es enthält eine kunterbunte Auswahl, von Getränken über Brot & Co, Vorspeisen, Suppen, Fleisch, Fisch und Vegetarischen bis hin zu den Desserts.

Das Buch startet mit einem kurzem Vorwort, ein paar Worten an die Lesern und beginnt dann mit dem Kapitel Frühling, gefolgt von Sommer, Herbst und Winter. Jedes Kapitel startet mit einer Übersicht der Rezepte, untergliedert in die oben genannten Kategorien. Unterstützt und teilweise unterlegt werden die Rezepte von wundervollen, farbenprächtigen Fotos. Mit sehr viel Liebe zum Detail wurden die Gerichte hier abgelichtet. Das Buch schließt ab mit einem Register alphabetisch nach Rezepten gegliedert.

Enthalten sind Klassiker, wie ein knuspriges No Knead Weißbrot, Gemüseschnitzel, gebeizter Lachs, geschmorte Kalbsbäckchen bis hin zu Rhabarberkuchen oder aber auch Birne Helene. Zur Abwechslung tragen Gerichte, wie die Avocado-Kaltschale mit Garnelen, Blumenkohl-Pannacotta mit Basilikumgelee, Hackfleischpastetchen mit Maroni, Oatmeal Crackers mit Zwiebelkonfitüre oder aber Butter-Fudge-Karamellcreme und Dulce de Leche Eiscreme bei.

Buchausschnitt Köstlichkeiten

Schon beim ersten Durchblättern war ich sehr angetan und hatte Lust, viele der Rezepte zu probieren. So wundert man sich nicht, dass das Buch mit einer Menge Post its übersät ist. Die schönen Fotos machen Lust auf mehr! Und so schritt ich auch schnell zur Tat. Gut ein Viertel der Rezepte sind mittlerweile gekocht bzw. gebacken worden und mit allem waren wir sehr zufrieden.

Die Rezepte sind ausführlich beschrieben, so dass auch Koch-/Backanfänger gut damit zurecht kommen sollten. Verteten sind allerlei Rezepte - schnelle einfache Gerichte genauso wie Schmorgerichte oder Raffiniertes. Zu einigen Rezepten sind tolle Tipps enthalten, sei es zur Zubereitung, weiteren Verwendung, Lagerung oder ähnlichem.

Von mir gibt es ein Daumen hoch, wir werden uns weiter durch dieses schöne Buch kochen und backen.

Buchausschnitt Köstlichkeiten

ER war sehr angetan von den einfachen Fladenbroten aus der Pfanne, die warm und auch kalt wirklich großartig geschmeckt haben, trotz der einfachen Zutaten und Zubereitung. Sobald der Grill wieder im Einsatz ist, werden wir die Fladenbrot mal auf diesem zubereiten. Dazu hatten wir Büffelmozzarella mit Mango, was bei warmem Wetter wirklich sehr erfrischend war. Das wird es im Sommer auf alle Fälle noch öfters geben. Und deshalb hier auch die Rezepte für Euch.

Büffelmozzarella mit Mango


Büffelmozzarella mit Mango und Fladenbrot

Zutaten für das Fladenbrot (12 Stück):
500 gr Weizenmehl, Typ 405 oder 550 (ich: 550)
2 TL Salz
1 Pa. Trockenhefe
1 TL Zucker
300 ml Wasser, lauwarm
3 EL Olivenöl

Zubereitung:
Mehl und Salz vermengen. Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen und zusammen mit dem Olivenöl zum Mehl geben. Mit der Maschine oder per Hand alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt für 2 Std. an einem warmen Ort gehen lassen. Nun den Teig in 12 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen und dann etwa 5mm dick ausrollen.

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und je nach Pfannengröße 1-2 Fladenbrot hineingeben. Von beiden Seiten etwa 2-3 mn. backen, bis sie goldbraun sind. Die Fladenbrote können Blasen werfen, die können bei Bedarf beim Wenden geplättet werden.


Zutaten für Büffelmozzarella mit Mango (für 6 Pers.):
2-3 Kugeln Büffelmozzarella
2 reife Mangos
3 EL Mangopürree (aus den Mangoresten zubereitet)
1 EL Honig
2-3 EL Orangensaft
Salz & Pfeffer
2 EL Balsamico, weiß
4 EL Raps- oder Traubenkernöl
4 EL Olivenöl
Basilikum

Zubereitung:
Den Mozzarella in dünnen Scheiben schneiden (ich: zerrupft). Die Mangos schälen und in Scheiben schneiden, evtl. passend zum Mozzarella. Die restlichen Mangoanschnitte klein würfeln und mit dem Pürierstab fein pürieren.

Für das Dressing Mangopüree mit Honig, Orangensaft, Salz & Pfeffer sowie dem Balsamico gut verrühren. Nun die beiden Öle langsam zufügen und mit einem Schneebesen verrühren, bis eine Emulsion entstanden ist, abschmecken.

Mozzarella und Mango auf einem großen Teller oder einer Platte abwechselnd aufreihen, mit dem Dressing beträufeln und mit Basilikum bestreuen. Bei uns gab es noch etwas Rucola dazu. Zusammen mit den Fladenbroten servieren.

Büffelmozzarella mit Mango

Guten Appetit!



Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

Das Buch wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rezension! Der Inhalt dieser Vorstellung entspricht meinem persönlichem Eindruck/Geschmack.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sandra,
    danke für eine weitere tolle Buchvorstellung! Ich hab es letztens auch gesehen und angeschaut, es ist toll!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Ich bin wirklich sehr angetan von diesem Buch :)
      Hoffe, Du hattest auch einen schönen Tag ♥

      Löschen
  2. Bumm, der Salat! Im Moment bin ich eh so salatsüchtig. Und seit du mich mit dem Spargel Cesar Salad angefixt hast, vertraue ich deinen Empfehlungen blind. :)
    Das wird ein Projekt für das lange Wochenende das vor der Tür steht.

    Die Buchvorstellung ist dir wieder einmal wunderbar gelungen, aber ich darf jetzt einmal einige Zeit keine Kochbücher mehr kaufen. Ich hab echt welche hier stehen, aus denen ich noch nie etwas gekocht habe. Das geht so nicht mehr weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das mit den Kochbüchern kann ich verstehen, geht mir auch so. Habe hier auch noch ein paar liegen, an denen ich noch nicht war ;)

      Und wenn es noch Spargel gibt nach dem Urlaub, gibt es eine neue Variante vom Spargelsalat.

      Löschen
  3. Kochbücher kaufe ich zwar generell nicht, aber den Salat, den schnappe ich mir sogleich, da geht's mir wie Susi. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann greif zu! Uns hat er wirklich sehr gut geschmeckt :D

      Löschen
  4. das Schöne an dieser Aktion ist, dass man viele neue Kochbücher kennenlernt, die man(ich) noch gar nicht kannte....aber die Sehnsüchte (nach noch mehr Kochbüchern) wachsen dann auch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geht mit genauso! Schon ein bisserl schlimm ;)

      Löschen
  5. Mozzarella mit Mango, das ist doch was für mich! Hast du noch ein Gäbelchen übrig? Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, sollte genau Dein Geschmack sein und ich reiche Dir gerne noch einen Teller! Fladenbrot dazu? :D

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.