blogroll

Frühlingsfeeling - Radicchio-Fenchel-Salat mit Trauben & Feta

13. Mai 2015

Frühlingsfeeling

Wir sind zurück aus der Sonne! Auch hier in Deutschland war ja die letzten Tag ordentlich Sonne zu spüren. Das hat uns die Umstellung von den warmen bis heißen Sommertemperaturen im Urlaub etwas einfacher gemacht. Aber dazu bei Gelegenheit mehr.

Passend zum schönen Wetter gibt es heute einen farbenfrohen Salat, der das Frühlingsfeeling unterstützt.

Frühjahrsputz

Fündig wurde ich in der Zeitschrift Meine gute Landküche. Passend zum Frühling gab es vor kurzem einen Frühjahrsputz bei meiner Zeitungssammlung. Ich habe mich durch Berge an Zeitschriften gewühlt, interessante Rezepte rausgetrennt und die restlichen Zeitschriften an Nachbarn, Kollegen und in der Familie weitergereicht.

Übrig blieb eine Mappe voller Rezepte, die ich nun jede Woche durchblättere und mir immer 1-2 für die aktuelle Woche rauspicke, die gekocht oder gebacken werden. Ausgewählt wurde in der letzten Woche der schöne, bunte Salat - Frühlingsfeeling pur, alleine schon wegen der Farben, oder?

Und geschmeckt hat er auch noch! Der leicht bittere Radicchio, dazu die Süße der Früchte und die Frische des Fenchels - wunderbar. Etwas Brot dazu und der Feta, das sorgt für die Sättigung.

Der Salat kommt jetzt öfters auf den Tisch, sicherlich ein wunderbares Essen für den bevorstehenden Sommer.

Radicchio-Fenchel-Salat mit Trauben & Feta




Radicchio-Fenchel-Salat mit Trauben & Feta


Zutaten:
1 Radicchio
ca. 250 gr Trauben, kernlos
1/4 - 1/2 Fenchelknolle
4 getrocknete Aprikosen
400 gr Feta
1 Ei
100 Walnüsse, gemahlen
5 EL Öl, neutral (ich: Rapsöl)
3 EL Orangensaft
1 EL Weißweinessig
1 TL Honig
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Den Salat in Streifen schneiden, waschen und trocknen, die Trauben waschen und halbieren. Den Fenchel halbieren, Strunk entfernen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Aprikosen würfeln und alles nun in eine Schüssel oder auf eine Platte geben uns vermischen.

Für das Dressing 3 EL Öl mit Orangensaft, Essig und Honig verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. 

Den Feta klein schneiden, ich habe Dreiecke geschnitten. Das Ei in eine Schüssel geben, verquirlen. Die Nüsse mahlen oder fein hacken und auf einen Teller geben. Die Feta-Stücke nun im Ei wenden, anschließend in den Nüssen wälzen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und den Käse ringsum anbraten. Die Feta-Stück auf den Salat geben und dann servieren.
 Radicchio-Fenchel-Salat mit Trauben & Feta


Lasst es Euch schmecken! s

 .

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Sandra,
    hmmm, ein köstlicher Salat, das klingt super lecker, ich glaube, den werd ich heute mal ausprobieren :O) Danke für das wieder schöne Rezept! Bei den warmen Temperaturen sind solche Gerichte einfach am besten!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Heute gibt es nochmal maritime Ringel zu sehen ;O)

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, der Walnuss-Feta hat es mir schwer angetan. Den werde ich mir mopsen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja keine große Salat-Esserin, aber der hat es mir angetan. Und der Feta ganz besonders :-)

    AntwortenLöschen
  4. ah, der Feta, der hört sich sehr gut an! Und so Salate mit Obst mag ich sowieso sehr gerne. Da nehm ich sogar den Fenchel in Kauf.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Feta, der Salat hört sich supertoll an. Werde ich bald mal testen :-)

    www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.