blogroll

Balkongärtnern 02/2015

15. Juni 2015

Es wird mal wieder Zeit für einen kleinen Rundgang über Balkon und Hof. Im Mai habe ich es total verschwitzt...

Ich habe dafür einige Bilder von Instagram verlinkt. Dort habe ich zwischendurch immer mal die Fortschritte und Ernten gezeigt. Die Links sind mit einem Sternchen * gekennzeichnet. Die Bilder können sich alle ansehen, Ihr benötigt dazu keinen Instagram-Acount.

Erste Ernte

Es wurden bereits Radieschen*, Mairübchen*, Salat* & Spinat* geerntet. Die Radieschen sind alle geerntet und neue ausgesät. Zusätzlich habe ich noch Eiszapfen ausgesät, mal schauen ob das was wird.
Balkon-Collage
Links: Rucola, Mitte: Zuckerhut Salat, Rechts oben: Erdbeeren, Rechts unten: Lavendel


Den Spinat musste ich mittlerweile entfernen. Dem wurde es zu warm und er schoss. Beim Rucola kann bald geerntet werden und Zuckerhut-Salat ist nach wie vor noch genügend da.

Die Erdbeeren werden so langsam. Es war ja sehr kühl und sie stehen auch nicht in der prallen Sonne, aber es wird hoffentlich noch etwas zu ernten geben. Auch der Lavendel blüht und duftet ganz wunderbar. 

Neuzugänge

Es gibt auch einige Neuzugänge. Ich habe jetzt ein kleines Kräuter-Rondell*, dass sich bei Bedarf noch erweitern lässt. Die Kräuter wachsen wirklich sehr gut, der Schnittlauch hat schon erste Blüten. Ansonsten sind noch Koriander, Petersilie, Bohnenkraut, Thymian und Oregano darin.
Kräuter, Brombeeren
Links: Kräuter-Rondell, Rechts oben: Physalis, Rechts unten: Brombeere


Die Physalis wächst ebenfalls sehr gut. Es sind ganz viele Blüten vorhanden und auch schon die ersten kleinen Lampions. Auch bei der Brombeeren sind schon Fortschritte* zu sehen. Sie ist ordentlich gewachsen und hat schon viele Fruchtansätze.

Gemüseanbau
Links oben: Sonnenblume, Links unten: Hochbeet,
Rechts oben: Mangold, Rechts Mitte: Kürbis, Rechts unten: Kapuzinerkresse

Weitere Neuzugänge sind zwei Hokkaido-Kürbis-Pflanzen, die ich von meinem Papa bekommen habe. Mal gespannt, ob die etwas werden. Dazu gesellt sich eine Sonnenblume, die ein Geschenk der Nachbarin ist.

Mangold habe ich noch ausgesät. hier sind auch schon die ersten Blätter zu sehen.

Im letzten Jahr hatte ich vor dem Hochbeet einen Topf mit Kapuzinerkresse stehen. Anscheinend hat es ihr dort gut gefallen, den ich habe die Tage entdeckt, dass sie von alleine gerade aus dem Boden zwischen den Steinen heraus wächst.

Im Hochbeet an sich wächst alles ganz wunderbar. Ein paar Mairübchen sind noch da. Der Rest wird ein Spaß beim Ernten - jemand hat die Schildchen gemopst. Ich glaube, ich hatte verschiedene Beeten und Rüben ausgesät, bin mir aber nicht mehr sich, wo was ist...

Balkon
Blick auf den Balkon


Zum Abschluss gibt es noch einen Blick auf den gesamten Balkon. Auch die restlichen Kräuter, wie Salbei, Lorbeer und Minze wachsen gut. Die Minze ist ganz wichtig für unser Sommergetränke 2015 - Maracuja-Schorle mit Minze*. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen...

Brombeeren
Brombeere mit Erdbeeren in einem Kübel,
davor Lavendel und Möhren im Balkonkasten
Neu ausgesät habe ich noch einen Asia-Salat-Mix. Von dem schwärmte die Turbohausfrau - ich bin gespannt.

Die Himbeeren kommen ebenfalls langsam in Gang. Es sind Herbsttragende, also haben sie auch noch etwas Zeit. Im leeren Kübel in der Mitte sind Zuckererbsen ausgesät.

Und wenn Ihr einen Blick zum Balkonkasten ganz rechts werft, sehr Ihr Karottengrün. Ein paar Pariser Möhrchen wird es wohl geben.

Ich hoffe, der kleine Rundgang hat Euch gefallen. Wenn nichts dazwischen kommt oder vergessen geht, gibt es in etwa 4 Wochen den nächsten Bericht.

Ansonsten ist immer mal wieder auf Instagram etwas zu sehen.
.

Kommentare:

  1. Guen Morgen, liebe Sandra,
    Dein Balkongarten ist einfach genial! Ich bin erstaunt, wie viefältig Deine Gemüse und Kräuter sind und es freut mich, daß sie so prächtig gedeihen!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Claudia ♥
      Und ich gebe zu - ich bin auch immer wieder erstaunt, wie gut das doch meistens klappt :)

      Löschen
  2. sehr schön, dein Gärtchen, mir scheint du hast ein Händchen...

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht einfach wunderbar aus! Es wächst alles total fantastisch bei dir. Meine Erdbeeren sind auch noch recht träge, aber so langsam wird es wieder - wo es doch jetzt endlich wieder wärmer ist.
    Mein Spinat hat es übrigens nicht geschafft... :( Werde es im Herbst erneut versuchen!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    PS: Es ist übrigens sehr süß, wie das Katerchen alles genaustens beobachtet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber schade mit dem Spinat. Aber wie Du schon schreibst - im Herbst dann vielleicht :)

      Bei Dir schaut es ja auch soweit gut aus, bin gespannt!

      Und ja, wir nennen Ihnen auch gerne "Den Wach-Katzer"

      Löschen
  4. Du wirst ganz sicher auch begeistert sein von diesem Asia-Salat-Mix. Man kommt kaum nach mit dem Ernten!
    Leider sind bei mir dieses Jahr die Radieschen gar nichts geworden. Auch die Eiszapfen, die letztes Jahr so toll waren, sind schon ausgewachsen und verholzt, als sie noch ganz winzig gewesen sind. Das ist echt ein Mist!
    Das mit dem Klauen der Schildchen finde ich aber wirklich verwerflich. Bitte wer braucht Schildchen, dass er die stehlen muss?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wächst fleißig, hat einen guten Schuss gemacht während wir urlaubten :)
      Ich hatte damit gerechnet, dass die Radieschen im Kasten nichts werden, aber hat geklappt. Mal schauen, wie die zweite Runde wird...

      Und die Schildchen? Ich weiß auch nicht. Und das auf dem dicksten Land, wo soll das hinführen? ;)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.