blogroll

Geschenke aus der Küche - Käsefüsse

18. Dezember 2015

Man wünscht sie keinem

Käsefüsse! Will man nicht haben und wünscht sie auch keinem. Heute kommen sie aber in einer anderen Form daher, als deftige Plätzchenvariante.

Durch Käse, in meinem Fall Parmesan, erhalten die Plätzchen einen tollen Geschmack. Ihr könnt auch anderen Käse verwenden, ganz nach Vorliebe. Abwandlungen mit Kräutern oder gehackten Oliven sind ebenso möglich.


Ein tolles Geschenk für alle, die die süsse Variante nicht mögen.



Die Plätzchen schmecken pur als Knabbergebäck, eignen sich aber auch ganz wunderbar als Unterlage - mit Feta und Tomate belegt - oder auch zur Suppe, zum Salat und vielem mehr.



Käsefüsse Käsefüsse

reicht für: ca. 20-30 Plätzchen
deftige, mürbe Plätzchen mit feinem Parmesangeschmack



Zutaten

  • 100 gr Parmesan
  • 125 gr Weizenmehl, Typ 405 (ich: Dinkelmehl, Typ 630)
  • Prise Salz, Pfeffer und geräucherte Paprika
  • 80 gr Butter, weich
  • 1 Eigelb


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Für den Teig alle Zutaten miteinander verrühren/verkneten. Dann nochmals kurz von Hand kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
  3. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und mit der Wunschform ausstechen. Die Plätzchen auf die Backbleche geben.
  4. Die Bleche nacheinander im Ofen, mittlere Schiene, für etwa 8-10 min backen, bis die Ränder goldbraun sind. Das Blech aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.
  5. Nach dem Abkühlen die Plätzchen verpacken.


Weitere Ideen für Geschenke aus der Küche (für das Rezept einfach auf das Bild Klicken)




Hinweis:
Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon! 

.

Kommentare:

  1. Irgendwie hat Blogger ein paar Kommentare verschluckt, ich sehe sie aber in den Emails und kopiere sie dazu - sorry!

    Susanne hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Käsefüsse! Hab ich ewig nicht mehr gemacht, danke für's Erinnern. Ich geh mal die Ausstecher suchen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Emilie hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Hahahaha das ist ja eine coole Idee! Kenne ich noch gar nicht! Und wo bekommst du eigentlich deine Fußausstecher her?
    Auf deinem Blog kann ich bis ins Unendliche stöbern...Bin großer Fan. :)
    Alles Liebe, Emilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, hatte es vor längerem mal gesehen und gedacht, dass das wirklich eine schöne Sache zum Verschenken ist. Eine Fussausstecher gab es auch noch dazu :)
      Die Ausstecher kannst Du u. a. bei Amazon kaufen.

      Löschen
  3. Elsa \ Spirellis Allerlei hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Hihi, die hab ich schonmal essen dürfen, damals hat sie eine aus dem Sport gemacht, aber mit Blätetrteig.
    Aber deine Variante klingt sehr lecker, werd ich probieren :)
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Blätterteig habe ich sie auch schon gesehen, doch das ist mir dann zu mächtig... Der Blätterteig an sich ist ja schon "fettig", dann noch Käse dazu - schmeckt lecker, aber wie gesagt, ist auch mächtig :D

      Löschen
  4. kochpoetin (https://kochpoetin.wordpress.com/) hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Schicker Ausstecher. :-)

    AntwortenLöschen
  5. mehlstaubundofenduft.com (http://mehlstaubundofenduft.com/) hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Tolle Idee! Was der Beschenkte wohl dabei denken wird ;))

    AntwortenLöschen
  6. Anna C. (https://annaantonia1.wordpress.com/) hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Wir hatten neulich keine Füße sondern Hände- die schmecken aber nicht ganz so gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich setz mir trotzdem gleich mal einen Hand-Ausstecher auf die Wunschliste :D

      Löschen
  7. Ingrid -auchwas- hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Geschenke aus der Küche - Käsefüsse" hinterlassen:

    Super gemacht und die Form ist perfekt ebenso das Rezept gefällt mir. Jetzt muss ich aber auch mal schnell nachbacken.
    Liebe Sandra ich habe gleich mal die "Käsefüße bei mir verlinkt" in meiner Blog-Party #Lieblingsplätzchen "herzhaft".
    Danke fürs Rezept einen schönen 4. Advent und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Verlinken und die lieben Worte! ♥
      Also runde Kekse mit etwas Tomate und Oliven sind sie auch ganz wunderbar :D

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.