blogroll

geht doch ohne Schokolade - Double Chocolate Cookies mit Nüssen

15. Februar 2016

.. hätte ich ja nicht gedacht! 

Alle Rezepte, die ich bisher für Chocolate Cookies ohne geschmolzene Schokolade im Teig gemacht habe, haben mich nicht wirklich überzeugt. Bei den heutigen Cookies war es anders.

Double Chocolate Cookies mit NüssenEin Arbeitskollege hatte noch etwas gut bei mir und sich Chocolate Cookies gewünscht. Auf der Suche nach einem passenden Rezept bin ich bei bake or break fündig geworden. Schön schokoladig und durch die Nüsse noch etwas knackiges - perfekt. Ich hatte mich für Pekannüsse entschieden, aber Ihr könnt auch andere Nüsse verwenden.



Die Cookies kamen so gut an, dass ich sie gleich in doppelter Menge backen musste - eine Ladung für den Italiener zuhause und die Zweite für den Arbeitskollegen. 


Double Chocolate Cookies mit Nüssen

Double Chocolate Cookies mit Nüssenreicht für: 25 Cookies
schokoladig-nussige Cookies

 

 

 

Zutaten

  • 120 gr Butter, weich
  • 130 gr Zucker, braun
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • Prise Salz
  • 40 gr Kakao
  • 150 gr Weizenmehl, Typ 405 (ich: Dinkelmehl, Typ 630)
  • 0,5 TL Backpulver
  • 80 gr Schokolade, gehackt oder Drops (ich: Vollmilch, 47%)
  • 40 gr Nüsse nach Wahl (ich: Pekannüsse)

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. In einer Schüssel Butter, Zucker und Vanille-Extrakt gut verrühren, das Ei unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Kakao und Salz vermengen und ebenfalls unterrühren. Die Schokolade und Nüsse hacken und unterheben. 
  3. Mit 2 Esslöffeln pder dem Eisportionierer Kugeln (Ø 3cm) auf die Backbleche verteilen, dabei etwas Abstand lassen, da die Cookies breiter werden. Die Kugeln mit einem Glasboden oder der hand etwas flach drücken, sie sollten etwa 3-4mm hoch sein.
  4. Die Bleche nacheinander für etwa 8 min. auf der mittlere Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz (1-2 min) auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf einem Gitter komplett auskühlen lassen.
 
Double Chocolate Cookies mit Nüssen

 .

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe sandra,
    die sehen aber gefährlich lecker aus! Ich liebe dunkle Schokoladiencookies! Danke für das tolle Rezept, das nehm ich mir jetzt gerne mit!
    Ich wünsche Dir einen guten und fröhlichen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es Cookies, die nicht gefährlich sind? ;)
      Dir auch eine schöne Woche ♥

      Löschen
  2. Die Cookie-Queen schlägt wieder zu! Die klingen ja wirklich toll. :)
    Und dein hübsches Körbchen ... seufz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Cookies mussten mal wieder sein :D
      Und das Körbchen mag ich wirklich auch sehr gerne...

      Löschen
  3. Schokoladenkekse, hach, die gehen doch immer. Toll sehen sie aus!

    AntwortenLöschen
  4. Double chocolate und dann auch noch Pecannüsse? Das hört sich nach extra leckeren Cookies an.
    Liebe Grüße
    Mercedes

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmm zum Anbeißen lecker sehen die aus. Bitte eines zu mir rüberschieben
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sieht einfach nur himmlisch aus <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn - ich hätte gedacht da ist ordentlich geschmolzene Schokolade drinn. Die sehen auf jeden Fall sehr lecker aus, da würde ich mir gerne einen wegschnappen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Greif zu! Und ja, dass dachte ich auch, als ich die Cookies gesehen habe.

      Löschen
  8. hmm,wie lecker. Irre ich mich oder hatte die Cookiefee kurze Pause? Freue mich über jedes neue Rezept von dir..
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nach Weihnachten und den vielen Plätzchen, kann man mal eine kurze Cookie-Pause einlegen. Aber jetzt geht es wieder los, und wie ;)

      Löschen
    2. Muss ja auch mal sein...na dann freue ich mich auf neue Ideen.

      Löschen
  9. Das hat er aber gut gemacht, dein Kollege - sich Chocolate Cookies bei der Cookie-Queen zu wünschen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt. Meistens habe ich eher Cookies mit hellem Teig und so geht es auch mal in eine andere Richtung :D

      Löschen
  10. hi,

    das Rezept kommt ja wie gerufen denn ich habe diese Woche Herrn netzchen meine Schoko-Cookies mitgeben und ich hab auch ein tolles Rezept mit getrockneten Heidelbeeren aber mit Nüssen da bin ich noch auf der Suche und sie da,
    wohl soeben fündig geworden.

    Klasse!

    DANKE

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! Und Heidelbeeren in den Cookies hört sich auch sehr interessant an!

      Löschen
  11. Hi Sandra,
    auch diese Schoko-Cookies sehen mal wieder zum Anbeißen aus! Allerdings hab ich jetzt grade ein anderes Cookie-Rezept nachgebacken, das auch super war :-) Du sorgst echt immer für leckeren Nachschub!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh Cookies :) Freut mich, dass Du was passendes gefunden hast! Und der nächste Nachschub ist auch schon online ;)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.