blogroll

Reloaded: Peanutbutter-Chocolate-Chip-Cookies

23. Februar 2016

Es ist gerade etwas stressig im realen Leben, einiges steht Kopf... Wie Euch vielleicht schon aufgefallen ist, stockt es dadurch etwas im Blog, aber ich bin bemüht ;)

Auch wenn es letzte Woche erst Cookies gab, nach dem heutigen Rezept wurde schon gefragt - hier ist es nun endlich!

Nichts neues...

Es ist nichts neues - ich liebe Erdnussbutter und zwar in jeglicher Form! Von Erdnussbutter-Cookies und Muffins über Müsliriegel bis hin zur asiatisch angehauchten Erdnussbuttersauce oder Suppe - geht alles und immer .

Peanutbutter-Chocolate-Chip-CookiesDurch die Weihnachtsbäckerei schlief der Cookie-Wahn zum Anfang des Jahres, doch vor ein paar Tagen ist er wieder erwacht. Und es gelüstete mich nach Erdnussbutter. Die beste Gelegenheit ein vorhandenes Rezept etwas anzupassen, daher reloaded.



Und was soll ich sagen - sie sind einfach gut! Nicht zu süss und mit einem tollen Erdnussbuttergeschmack.

Ich habe creamy Erdnussbutter verwendet, heißt ohne Stückchen. Wer noch einen gewissen Biss möchte, kann auch gerne zur crunchy Variante greifen.



Peanutbutter-Chocolate-Chip-Cookies

Peanutbutter-Chocolate-Chip-Cookiesreicht für: ca. 30 Cookies
Wer Erdnussbutter mag, wird diese Cookies lieben

 



Zutaten

  • 20 gr Zucker, weiß
  • 60 gr Zucker, braun (ich: Muscovado)
  • 100 gr Erdnussbutter, creamy
  • 75 gr Butter, weich
  • 0,5 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Ei
  • 150 gr Weizenmehl, Typ 405 (ich: Dinkelmehl, Typ 630)
  • 0,5  TL Natron
  • Prise Salz
  • 70 gr Schokolade, geachkt (ich: 65%)

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
    Die Schokolade hacken.
  2. In einer Schüssel Butter, Erdnussbutter, beiden Zuckersorten und dem Vanilleextrakt verrühren, dann das Ei unterrühren. Nun Mehl mit Natron und Salz vermengen und auf niedriger Stufe unterrühren. Die Schokolade kurz unterrühren. 
  3. Mit 2 Esslöffeln oder dem Eisportionierer Kugeln auf die Backbleche verteilen, etwas Abstand lassen, die Cookies werden größer. Die Bleche nacheinander für 8 min. auf der mittleren Schiene backen, dann den Ofen öffnen, das Blech herausziehen und die Cookies mit einem Glasboden oder ähnlichem Flach drücken. Das Blech wieder in den Ofen schieben und die Cookies für weitere 3-5 min backen, bis sie  goldbraun sind.
  4. Aus dem Ofen nehmen, kurz (ca. 5 min.) auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf Gittern komplett auskühlen lassen.

Peanutbutter-Chocolate-Chip-Cookies


Viel Spaß beim Backen!



Hinweis: 
Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon! 
Links mit * gehen zu Bildern auf meinem Instagram-Account. Ihr benötigt keinen eigenen Account, um die Bilder zu sehen! Einfach anklicken und anschauen. 

.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Sandra,
    oh, das hört sich nicht so schön an, ich hoffe und wüsnche Dir, daß der Stress bald worbei ist, und alles, was Kopf steht, wieder gerade gerückt werden konnte *lächel*
    Danke für das tolle Rezept, ich muss die unbedingt mal ausprobieren! ich hoffe, nächste Woche hab ich mal wieder Zeit zum backen!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße und eine liebe Umärmelung ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Erdnussbutter auch so gerne. ;-) Deine Cookies sehen sehr verführerisch aus! Die wären auch etwas für mich.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich mag Erdnussbutter und da ist auch noch eine angefangene im Schrank, mit Stückchen drinnen. Die müsste doch gehen! Dann weiß ich, was ich heute in meiner Mittagspause mache. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohh die sehen so klasse aus! Ich liebe Kekse mit Schokolade und Erdnussbutter ist ja sowieso einfach nur herrlich... ;)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. Mit sowas kannst Du mich verführen ... ;-) ... anytime!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  6. Für mich dürftest du PB-Chocolate-Cookies gerne 100 Mal reloaden, ich liebe sie jedes Mal aufs Neue ;)
    Ich wünsche dir, dass der Stress ganz bald vorbei ist und du dich wieder auf die leckeren Dinge im Leben konzentrieren kannst hihi
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, sehen wieder sehr lecker aus.
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Ich will was abhaben! Los, los, los!

    AntwortenLöschen
  9. Hoffe, es geht dir gut, trotz Stress :-) und danke für die Erinnerung,, dass ich uunbedingt ein paar Erdnussbutter Cookies backen sollte, mit Schokolade ist das ganze natürlich noch besser!

    AntwortenLöschen
  10. Danke für das tolle Rezept. Werde ich demnächst probieren. Ich liebe Erdnussbutter auch sehr. Vor allem in Kombination mit Fleisch. Werde berichten, wie es uns geschmeckt hat. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Die Erdnussbutter habe ich gestern schon gekauft. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Mnoor...die sehen echt toll aus. Ich haba uch schon welche gebacken und muss sagen, das mit der Erdnussbutter hat schon so seinen Charme ;)

    Sehr toll!

    Liebste Grüße
    ELsa

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Erdnussbutter (die Kinder und der Hund auch...), dunkle Schokolade (nehme gerne extra viel davon!) und Cookies. Yummie!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ach, die sehen so lecker aus, da könnte ich jetzt auch direkt zugreifen :-). Und alles Kopfstehende ist hoffentlich nur positiv oder dreht sich sich schnell auf die Füße zurück. Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.