Nudelauflauf mit Spinat & Ricotta

Und weiter geht es in der Veggie-Woche, heute mal keinen Salat - es gibt Pasta. Ich glaube, an dem Slogan "Nudeln machen glücklich" ist was dran. Eigentlich liebt doch jeder Nudeln und wenn man bedenkt, wieviel Möglichkeiten man bei der Zubereitung hat - ein Traum.

Heute hatten wir Pasta mit Spinat & Ricotta, also kommen wir zum Rezept:


Torta di Pasta con Spinaci e Ricotta
(zu deutsch: Pasta-Torte mit Spinat & Ricotta)

Nudelauflauf mit Spinat & Ricotta

Zutaten für 2 Personen:
Salz, Pfeffer, Muskat
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 gr Blattspinat (frisch oder TK)
200 gr kurze Nudeln (Penne, Rigatoni)
1 EL Öl
1 EL Butter für die Form
60 gr Parmesan
2 Eier
50 gr Sahne oder Milch
150 gr Ricotta
evtl. Alufolie

Zubereitung:
Den Ofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 175°C / Umluft 150°C). Die Nudeln in ausreichend Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Spinat gut waschen bzw. etwas auftauen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Den Spinat zufügen und unter rühren etwa 3-4 min. dünsten bis er zusammen gefallen ist und das Wasser verdampft ist. Nun mit Salz, Pfeffer und Muskat ab schmecken. Eine Form mit der Butter fetten. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Den Parmesan fein reiben. Die Eier mit der Sahne/Milch, dem Ricotta und dem Parmesan (bis auf 2 EL) miteinander verrühren und mit Salz & Pfeffer kräftig würzen. Im Topf nun Nudeln, Spinat und die Eiermasse mischen. Alles in die Form geben und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. In den Ofen geben und etwa 30-40 min. backen, evtl. mit Alufolie abdecken, falls es zu dunkel wird.

Nudelauflauf mit Spinat & Ricotta


Guten Appetit - Buon Appetito

Keine Kommentare

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.