Synchronbacken #22 - Das Rezept

Ein schönes, neues Jahr Euch allen!

Und direkt starten wir auch schon wieder durch. #Synchronbacken geht am kommenden Wochenende in die 21. Runde.

Das Rezept

Nach all den Schlemmereien darf es doch jetzt ruhig mal deftig werden. Wobei man das so nun auch nicht sagen kann! Zorra und ich haben uns diesmal für Brötchen entschieden, genauer gesagt für ein Rezept vom Homebaking-Blog. Hier wird mit einem speziellen Salz-Hefe-Verfahren gearbeitet. Seid Ihr genau so neugierig wie Zorra und ich?

Beim Rezept könnt Ihr die Mehlsorten austauschen, veganisieren, und auch beim Formen der Brötchen habt Ihr freie Wahl, aber das Salz-Hefe-Verfahren ist Pflicht und auch Brötchen sollen es am Ende sein.


Der Zeitplan

Gebacken wird am Sonntag, dem 07.01.2018! Wann Ihr anfangt ist völlig frei. Die Lösung muss mindestens 4 Std, maximal 48 Std wirken. Ihr könnt also Freitag, Samstag oder auch erst Sonntag beginnen.

Der Ablauf / Allgemeines

Egal ob Anfänger oder Profi, wir freuen uns über alle die an der Aktion teil nehmen. Es handelt sich hier nicht um einen Wettbewerb, sondern um ein gleichzeitiges, gemeinsames backen. Wir tauschen uns live über die Social Media Kanäle (FB, G+, Twitter, Instagram) mit den Hashtags #synchcronbacken, #synchronbackendasoriginal und #synchronsalzhefebrötchen aus und können so untereinander verfolgen, wie es bei den anderen aussieht.

Passend dazu könnt Ihr gerne in FB auch der Veranstaltung beitreten. 

Am Mittwoch (10.01.18) folgt dann ein Beitrag in unseren und gerne auch Euren Blogs. Damit es für Zorra und mich einfacher ist, bitten wir alle Teilnehmer darum sich bis Dienstag 12 Uhr in das u. a. Formular einzutragen. 

Es wäre schön, wenn Ihr ebenfalls die Teilnehmer verlinkt. Wenn Ihr Eure Email-Adresse in das Formular eintragt, erhaltet Ihr eine entsprechende Übersicht. 

Sonstiges

Wer noch Fragen zur Aktion hat, kann diese gerne in den Kommentaren hinterlassen oder sich bei Zorra oder mir per Email, PN o. ä. melden.



Keine Kommentare

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.