EasyPeasy - Karotten-Dinkel No Knead Brot

Wenn es mal wieder schnell gehen muss...

... dann greife ich zu einem No Knead Brot Rezept. Schnell ist relativ, den unterm Strich braucht es gute 24 Std bis das Brot auf dem Tisch steht. Aber es ist wirklich sehr einfach zu zubereiten.

Der Teig muss nicht geknetet werden, keine größeren Falt-Aktionen und wer mit einer Kastenform backt hat noch weniger Arbeit.


Es handelt sich hier auch nicht um ein langweiliges No Knead Brot mit einer Sorte Mehl, Wasser, Salz und Hefe - sondern es kommt Schrot, Karotten und mehrere Mehlsorten zum Einsatz. Heraus kommt ein schmackhaftes, herzhaftes Brot. 

Bei uns hat es Groß und Klein geschmeckt und kommt sicherlich wieder auf den Tisch. 


.

Karotten-Dinkel-No Knead Brot

Karotten-Dinkel No Knead Brot

reicht für 1 Kastenbrot mit ca. 750 gr
einfach gemacht, voller Geschmack



Zutaten


Zubereitung

  1. Für den Teig den Dinkelschrot in eine große Schüssel geben und mit 60 ml kochendem Wasser übergießen, verrühren und für mindesten 15 min. quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Karotte(n) schälen und raspeln. Karottenraspel zusammen mit den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und gut verrühren, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat. Diesen nun abgedeckt (Duschhaube, Müllbeutel o. ä.) für etwa 18 Std bei Zimmertemperatur ruhen lassen. 
  3. Die Arbeitsfläche mehlen, den Teig darauf geben und mit einer Teigkarte mehrmals falten. 
  4. Eine Kastenform fetten und den Teig hineingeben. Alternativ den Teig in ein Gärkörbchen geben. Abgedeckt für etwa 2 Std gehen lassen.
  5. Den Ofen rechtzeitig auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Wer ein Gärkörbchen verwendet heizt bitte auch einen Topf mit vor. 
  6. Nach Ende der Gärzeit die Kastenform in den Ofen geben bzw. das Brot vom Gärkörbchen in den Topf stürzen. Nach 15 min. die Temperatur auf 200°C reduzieren und das Brot weitere 30 min. backen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und genießen. 




Hinweis: 
Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

 .

Kommentare

  1. Liebe Sandra,
    das ist wieder ein tolles Brot!
    Danke für das Rezept!
    ღ Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen (Valentins)-Tag! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ich sollte mal endlich wieder backen... danke für den Anstupser, wäre ja mal was für's Wochenende....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch! Habe das Brotbacken etwas vernachlässigt und fand das einen guten Einstieg :D

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.