[Werbung] Ein Weltrekord und ich war dabei!

Es war einmal

Ja, es ist schon wieder Wochen her... Vielleicht hat es der eine oder andere mitbekommen, Steffen Henssler hat einen neuen Weltrekord in der Tasche und ich war diesmal ein Teil davon. Einen Weltrekord hat Henssler schon, er übertrumpfte 2013 Jamie Oliver und hackte mehr Chilischoten in 30 sek. als der Brite. 


Die Weltrekord-Show

Aber fangen wir von vorne an - heiss ging es auch bei seinem zweiten Weltrekord-Versuch her. Henssler nutze seine Live-Kochshow-Tournee "Henssler tischt auf", um den Weltrekord mit der größten Live-Kochshow zu holen. 

Foto: Philipp Rathmer
Am 12. Mai war es in der Frankfurter Festhalle nun soweit, der letzte Abend der Tournee. Und damit es nicht nur wegen des Weltrekordversuchs ein ganz besonderer Abend für alle wird, gab es einige Überraschungsgäste und Showeinlagen. 

Neben einer Diashow mit Einblicken in Hensslers Leben gab es Livemusik von Daniel Wirtz sowie Jan Leyk, aber natürlich wurde auch gekocht. Steffen Henssler holte sich dafür neben einem jungen Ehepaar aus dem Publikum auch bekannte Unterstützung auf die Bühne. So kochte er mit Allroundtalent Detlev Steves, aber auch Sternekoch Frank Rosin lies es sich nehmen ihn zu unterstützen und hinterließ, als er mit einem Rap durch das Publikum zur Bühne schritt, einen bleibenden Eindruck. 

Henssler wies zu Beginn der Show darauf hin, dass mindestens 6.000 Besucher für das Knacken des Weltrekordes benötigt werden, 6.535 waren anwesend. Ausschlaggebend sind die ersten 15 min, weshalb bitte alle auf den Plätzen bleiben, keiner zur Toilette geht und auch bitte nicht einschläft. Wie und warum auch immer haben sich 23 Personen in den ersten 15 min aus dem Saal begeben, aber gereicht hat es für den Weltrekord trotzdem. Das teilte uns dann zum Ende der Show Anna Ortford (Rekordrichterin von Guinness World Records) mit und übergab die Urkunde - Glückwunsch!


Für Unterhaltung ist gesorgt und das Essen?

Eine Kochshow hatte ich vor Jahren schon einmal besucht und auch diesmal war es so - es ist mehr Unterhaltung, als wirklich kochen. Und über die Menge an Essen, die im Publikum landet, müssen wir nicht reden. 


Fotos: Philipp Rathmer
.








Mit leckerem Essen und Getränken wurden wir trotzdem versorgt. Vor Beginn der Show traf ich einige andere Blogger zum Meet & Greet bei der Group SEB in Frankfurt. Zur Groupe SEB gehört unter anderem Krups, für die Steffen Henssler Markenbotschafter ist und die uns auch zu diesem Abend eingeladen hat - vielen Dank dafür! Vor Ort konnten wir uns auch die neusten Küchenmaschinen von Krups anschauen, die iPrep&Cook sowie die Cook4me. Welche der beiden Maschinen nun in meiner Küche steht und was man damit alles zaubern kann - dazu ab nächste Woche mehr. 


Hinweis:
*Die Einladung für das Event erfolgt durch Krups. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meinen Bericht, der Inhalt entspricht meinem persönlichen Eindruck. 

1 Kommentar

  1. Liebe Sandra,
    ds war sicher ein tolles Erlebnis :O) Danke für die schönen Bilder! Ich freu mich schon auf Deinen weiterne Bericht darüber, und bin gespannt, welches Helferlein neu in Deine Küche einziehen durfte!
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.