#synchronbacken #32 - Das Rezept

Das Rezept

Das Jahr geht zu Ende und wir starten ins das neue Jahr direkt mit einer Runde 
#Synchronbacken.

Und wer kann bei diesem Termin schon widerstehen - wir backen Dreikönigskuchen nach einem Rezept von Besonders, Gut. 

Beim Rezept könnt Ihr das Mehl austauschend auch Zugabe in Form von Nüssen, Rosinen oder ähnlichem machen, wichtig ist nur, dass das Grundrezept noch zu erkennen ist und am Ende ein Dreikönigskuchen aus dem Ofen kommen.

Der Zeitplan 

Zorra und ich werden am Samstag (05.01.) starten, wann Ihr startet ist völlig frei. Wichtig ist nur - gebacken wird am Sonntag (06.01.).

Der Ablauf / Allgemeines

Egal ob Anfänger oder Profi, wir freuen und über alle, die an der Aktion teilnehmen. Es handelt sich hier nicht um einen Wettbewerb, sondern einfach um ein gleichzeitiges gemeinsames backen. 

Wir tauschen uns live über die Social Media Kanäle (FB, G+, Twitter, Instagram) mit den Hashtags #synchronbacken, #synchronbackendasoriginal, und #synchrondreikönigskuchen aus und können so verfolgen, wie es bei den anderen Teilnehmern aussieht.

Es wäre schön, wenn Ihr Zorra mit @zorrakochtopf und mich mit @fromsnuggskitchen in Euren Beitrag bei Instagram markiert, so verpassen wir keinen Post. Wir versuchen auch die Beiträge aller Teilnehmer zu kommentieren und würden uns freuen, wenn ihr das auch macht. Das soll übrigens die Sichtbarkeit erhöhen. 

Neu - Ihr könnt Euch für Instagram mit Eurem Benutzernamen in diese Liste eintragen und diese Einträge dann für Eure Instagramposts kopieren. Über das Handy geht das am besten mit der Google Drive App.

Passend dazu könnt Ihr gerne der Veranstaltung in Facebook beitreten. 

Am Mittwoch, 09.01.2019 folgt dann ein Beitrag in unseren und gerne auch Euren Blogs. Damit es für Zorra und mich einfacher ist, bitten wir alle Teilnehmer darum sich bis Dienstag 20 Uhr in dieses Formular einzutragen. 

Es wäre schön, wenn Ihr ebenfalls die Teilnehmer verlinkt. 

Sonstiges

Wer noch fragen zur Aktion hat, kann diese gerne in den Kommentaren hinterlassen oder sich bei Zorra und/oder mir per Email, PN o. ä. melden. 

.

Kommentare

  1. Hallo Sandra, feines Rezept habt ihr ausgesucht, da bin ich sehr gerne dabei! Dir und Deiner Familie einen guten Jahreswechsel und Start ins 2019. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    🍀🐷 Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen Tag und ebenso einen guten Rutsch in ein schönes, freundliches, friedvolles, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr 2019 und ich freue mich schon auf ein schönes und buntes neues Bloggerjahr mit Dir! 🥂🐷🍀
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥💖🐷🍀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir und Deinen Lieben auch einen guten Start ins neue Jahr.
      Ich hoffe, dass es dieses Jahr ein paar mehr Rezepte wieder gitb :D

      Löschen
  3. Hallo Sandra, ich kann mich in die Instagramliste nicht eintragen. Kannst du das für mich übernehmen bitte. backen_mit_leidenschaft_blog 😘 Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute für 2019 ��
    Ich nehme auch in diesem Jahr gern wieder am Synchronbacken teil. Super - einen Dreikönigskuchen wollte ich schon immer einmal backen. Schön, dass es jetzt endlich klappt! So und nun auf zum Vorteig ansetzen. . .
    Liebe Grüße - Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, dir auch ein schönes, neues Jahr.
      Und für mich ist es auch eine Premiere mit dem Dreikönigsuchen :D

      Löschen
  5. Hallo Sandra,
    auch von mir erst mal liebe Grüße und alles Gute für Dich und Deine FAmilie in 2019! <3
    Auch wenn ich etwas spät war, der Dreikönigskuchen ist fertig! :-)
    Ich würde mich gerne in die Liste für die Blog-Links eintragen, allerdings lässt sich diese nicht editieren. Weißt Du, woran das liegen kann?
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehm's zurück - jetzt hat es funktioniert! :-)

      Löschen
    2. Wünsche ich Dir auch!
      Und schön, dass noch alles geklappt hat :)

      Löschen
  6. Ihr Lieben, ich habe es nun endlich geschafft das Rezept zu verbloggen. War wohl doch zu ambitioniert von mir, dass ich das pünktlich schaffe....

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.