blogroll

Limetten-Joghurt-Olivenöl-Kuchen

30. Juli 2012

Was für ein langer Rezept-Titel, aber ich habe die Zutaten gelesen und wusste sofort - der wird schnellstens gebacken. Entdeckt habe ich das Rezept bei simpleprovisions.com und für Euch natürlich wieder die Cups in Gramm abgewogen :-)

Natürlich hatte ich am Samstag den griechischen Joghurt vergessen, aber normalen haben wir eigentlich immer im Haus. Ich hatte sogar noch einen Zitronenjoghurt, den esse ich sehr gerne, wenn es warm ist. Also habe ich einen Joghurt Natur und einen mit Zitrone verwendet.

Der Teig ist relativ flüssig, so dass man wirklich am besten ohne Küchenmaschine und nur mit dem Schneebesen arbeitet. 


Limetten-Joghurt-Olivenöl-Kuchen

Zutaten: 
300 gr Griechischer Joghurt
90 ml Olivenöl, mild
Schale einer Limette
60 ml Limettensaft
2 Eier
200 gr Zucker
230 gr Mehl
1,5 TL Backpulver
0,5 TL Salz

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit 20 cm Durchmesser buttern und mehlen.

Ein besten arbeitet man ohne Küchenmaschine/Mixer, nur mit einer Schüssel und dem Schneebesen! Alle "feuchten" Zutaten (Joghurt, Olivenöl, Limettensaft & -schale, Eier) miteinander vermischen. Den Zucker zufügen und gut durchrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz zufügen und nur noch kurz verrühren, bis der Teig glatt und ohne Klumpen ist. Bei zu viel rühren des Teigs, kann das hinterher zu einem harten Kuchen führen... 

Den Teig in die Form geben und im Ofen für etwa 40-45 min. backen, bis er goldbraun ist. Wer möchte kann ihn nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker oder wie im Original-Rezept mit einer Mischung aus 2 EL Zucker und 1 EL Limettenschale bestauben/streuen.


Lasst es Euch schmecken!


Kommentare:

  1. Vielen Dank! Im schönen Griechenland sind wir direkt an der Quelle aller Zutaten — wird schnellstens nachgebacken :-)!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    super und danke für das Rezept.
    Wird gleich heute noch gebacken.

    Werde dann auch ein Bild einstellen.
    Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Bitte auch auf meine Facebook-Seite laden, damit ich es sehen kann :-) Hoffe, es schmeckt Euch so gut, wie uns.

      Löschen
  3. Ich mag den megafluffigen Kuchen leiden, aber noch viel doller gefaellt mir diesmal Dein Tortenheber :o)

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der ist vom Flohmarkt, ich hatte mich sofort verliebt :-)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.