blogroll

wie Pop Orange aus der Kindheit

17. Juli 2014

Kennt Ihr noch Pop Orange von Schöller? War damals in den 80/90ern das Konkurrenz-Produkt zu Ed von Schleck und daran erinnert mich dieses Eis etwas.

Als ich bei Steph vom Kuriositätenladen das Orangeneis gesehen hatte, war ich sofort angetan von der schönen Farbe. Dazu kommt, dass ich vor kurzem eine ähnliche Eis-Kombination, die uns total begeistert, selbst hergestellt habe - Zitrone-Buttermilch (Rezept folgt noch). Da kann die Kombination aus Orange und Saurer Sahne doch nur genauso gut schmecken - tut sie!

Ich hatte fast alle Zutaten im Haus, fehlendes wurde einfach ausgetauscht. Statt Invertzucker habe ich Agavendicksaft verwendet und den Rest der fehlenden sauren Sahne mit Creme fraiche ergänzt. Wie bereits erwartet, das Eis ist sehr lecker. Auch die Nachbarn waren begeistert. Bei uns wandert es auf die Standard-Eis-Liste.

Orangen Eis mit saurer Sahne

 

Orangen-Saure Sahne-Eis


Zutaten:

130 gr Invertzuckersirup (ich: 150 gr Agavendicksaft)
Abrieb von 3 Orangen, unbehandelt
350 ml Orangensaft
250 gr Saure Sahne (ich: 200 gr Saure Sahne / 50 gr Creme fraiche)
2 EL Grand Marnier (Orangenlikör)

Zubereitung:
In einer Schüssel alle Zutaten miteinander verrührren oder mit dem Zauberstab mixen. Die Masse in die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren lassen.

Anschließend das Eis noch für etwa 1-2 Std. ins Gefrierfach geben. Wer keine Maschine hat, kann hier nachlesen, wie es ohne geht. 

Orangen Eis mit saurer Sahne

Lasst es Euch schmecken!


Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Sandra,
    ein erfrischender Genuß mit Sicherheit, durch die saure Sahne auch schön herb, orangig :O)
    Ein tolles Rezept, danke dafür!
    Ich wünsch Dir einen glücklichen und sonnigen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gerade am Wochenende war das Eis schön erfrischend. Ich hoffe, Du hattest auch ein schönes Wochenende?! ♥

      Löschen
  2. Lecker, Lecker! Das Eis habe ich bei Steph auch schon bewundert! Wie gerne hätte ich doch eine Eismaschine, aber dazu bräuchte ich erstmal eine größere Küche und auch eine größere Truhe. Egal, ich lade mich einfach bei dir ein ^^

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen Eis-Eisatz für die Küchenmaschine, das spart auch schon mal Platz :)
      Und Du kannst jederzeit vorbei kommen!

      Löschen
  3. Ich bin versucht, das Rezept noch vor dem Frühstück umzusetzen, klingt soo köstlich! Ich werde berichten. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich bin gespannt :) Ich könnte ja ständig...

      Löschen
  4. Wir haben 30 Grad und ich hab keine Eismaschine ...
    Auf deinem Blog finde ich immer so viele Rezepte, die genial klingen und die ich entweder nie nachmachen werde oder einfach nicht machen kann mangels passender Geräte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann komm doch einfach mal vorbei und tob Dich aus :D
      Jederzeit!

      Löschen
  5. Iiiiiiich habe eine Eismaschine bestellt :-) :-)
    ....ich glaube, ich mache in nächster Zeit bloß noch Eis - und Deines steht oben auf der Liste.
    ....jetzt muss bloß noch das Maschinchen geliefert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wunderbar! Eine mit Kompressor? Und Eis kann man nie genug im Vorrat haben :D
      Bin gespannt, was Du so alles zaubern wirst! Hatte gerade letzte Woche ein Bällchen mit Sesamkrokant von der Eisdiele - muss ich auch mal zuhause probieren...

      Löschen
  6. Das ist schön einfach - und ohne lange Kühlzeiten wie bei gekochter Eismasse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese schnellen Rezepte! Das mit dem Kochen nervt mich immer ein wenig - einfach zu ungeduldig ;)

      Löschen
  7. Klar kenne ich noch Pop Orange :-D lecker!
    ich muss ganz unbedingt auch mal wieder ein Eis machen, mir schmeckt gekauftes irgendwie gar nicht mehr, seit ich die Eismaschine habe, aber irgendwie hab ich schon lange keines mehr gemacht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann aber mal ran an die Maschine :) Gerade bei den warmen Temperaturen gibt es doch nichts besseres.

      Löschen
  8. hats wieder meine Kommentare verschluckt.... sehr schönes Eis! Bei mir gibts auch bald welches, das ist ganz ähnlich sogar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meno! Schön das Du noch mal etwas geschrieben hast!
      Ich bin gespannt auf Dein Eis :D

      Löschen
  9. POP ORANGE... das war das Hammer Eis das man rausschieben musste! Das war der Hammer und wird von mir schmerzlich vermisst. Toll dass es jetzt ein Rezept gibt, welches mir dieses tolle Eis wieder nach Hause bringt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - ich habe Pop Orange auch geliebt. Das gab es bei uns immer im Schwimmbad - hach *träum* :)

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.