blogroll

Jahresrückblick 2014

31. Dezember 2014

Da ist sie ja doch schon wieder

Auf Facebook hatte ich es nur am Rande mitbekommen, da ich nicht viel online war. Doch jetzt, wo mir heute überall die schönen Jahresrückblicke entgegen kommen, hatte ich direkt Lust darauf und habe mich noch schnell angehängt. Ihr habt also doch keine wirkliche Pause vor mir ;)


Und wer ist Schuld?

Sabine! Sie hatte die schöne Idee für einen Jahresrückblick und einige Fragen dazu gestellt. Wer noch Rede und Antwort gestanden hat, seht Ihr am Ende des Post. Danke Sabine, es hat mir eine Menge Spaß gemacht.

Legen wir los!


Was war 2014 Dein erfolgreichster Blogartikel?
Ich wähle mal den einfachen Weg und schaue in die Blogger-Statistik. Hier taucht für 2014 das Sommer-Sandwich als Post mit den meisten Klicks auf. Warum? Ich habe keine Ahnung, vielleicht weil ich am Anfang des Post geschrieben habe, dass es sich beim Sommer-Sandwich-Liebling und nichts schmutziges handelt...















Welche drei Deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?
An erster Stelle, ohne lange zu überlegen - der Aufruf zum Event Kindheitserinnerungen. Meine Oma war einfach die Beste! Sicherlich geht es einigen anderen genau so. Und ich habe mich sehr über die fast 50 Geschichten und Rezepte der Teilnehmer gefreut - Danke nochmals an alle, die dabei waren.

An zweiter Stelle kommen die beiden Artikel zur Reise nach Kalifornien, verbunden mit einer unglaublich aufregenden und tollen Zeit mit drei ganz lieben und tollen Bloggerkolleginnen.

Und zuletzt bedeuten mir persönlich die Rettungsaktionen ganz viel. Danke an Susi und Sina für diese großartige Idee! Ich freue mich schon auf 2015 und viele weitere interessante Themen dazu.








Und welche drei aus anderen Blogs haben Dich am meisten inspiriert?
Eine schwierige Frage, da es deutlich mehr als drei sind.

Ich halte es mal allgemein - ich habe mir viele Ideen bei den diversen Brotbäckern geholt, die Liste der Koch-/Backbuchwünsche ist danke der tollen Buchvorstellungen einiger Blogs sehr gewachsen und ebenso die Lust auf Asia-Gerichte.


Welches der Rezepte, die du 2014 veröffentlich hast, hast du selbst am häufigsten gekocht und warum?
Ich nehme "gekocht" mal wörtlich und lasse die gebackenen Sachen heraus. Ganz weit vorne steht sicherlich Donnas ofengeschmortes Rind, der Spargel-Caesar-Salad und die Pasta mit Parmesan-Zitronen-Sauce. Das warum ist eigentlich ganz einfach - es hat so gut geschmeckt!


























Welches Koch- oder Blogproblem hat dich 2014 beschäftigt und wie hast Du es gelöst?
Seit kurzem muss ich auf Weizen verzichten. Das war anfangs schon eine Umstellung, da Pasta, Pizza, Brot & Brötchen und vieles mehr Weizen enthalten. Das macht es gerade ausser Haus gerne mal etwas schwieriger. Aber mittlerweile läuft alles sehr gut und gelohnt hat es sich auch - die Blutwerte sind top. Brot, Brötchen und Pizza backe ich eh überwiegend selbst, da kann man auf einige andere Mehlsorten ausweichen. Pasta gibt es mit Dinkel zu kaufen und auch alles andere lässt sich immer mit Alternativen kochen.


Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahr - welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchtechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?
Zum einen die Walnuss als Lebensmittel - wir hatten auf der Reise so viele verschiedene Gerichte mit Walnüssen, da wäre ich nie darauf gekommen. Einfach unglaublich, nicht nur im Kuchen oder Brot, sondern auch zu Pasta, als Fleischfüllung, mit Datteln als kleine Häppchen oder als Relish zum Käse...

Zum anderen Hummus! Man kann so viele unglaubliche Varianten zaubern - mehr dazu gibt es in 2015.




















Was war der beste oder lustigste Suchbegriff, über den Besucher zu deinem Blog gekommen sind?
Für ein Event habe ich den Suchbegriff Nacho-Burger verbloggt. Finde ich sehr lustig und kann seitdem kaum noch ein Burger ohne Guacamole essen.

Gerne gesucht wird auch nach weinendem Kuchen, wobei es dazu wirklich einen Beitrag gibt. Ganz aktuelle wird nach Neujahrswünsche backen gesucht... Ansonsten sind die Suchbegriffe bei mir nicht wirklich auffällig.


















Was wünschst du dir für und deinem Blog für 2015?
Ich wünsche mir, dass der Blog und ich weiterhin so gut auskommen. Bisher haben wir noch keine Auszeit gebraucht.

Und mal schauen, ich habe da ein neues Logo im Kopf - vielleicht wird das ein Projekt für 2015, vielleicht bleibt auch einfach alles so, wie es ist ;)



Ich wünsche allen einen wunderschönen Abend und guten Start ins neue Jahr! 



Weitere Jahresrückblicke findet Ihr bei:
Schmeckt nach mehr


Kommentare:

  1. Dein Kindheits-Event hat meinen liebsten Blogbeitrag aus dem vergangenen Jahr inspiriert. Danke noch einmal dafür, dass du so ein schönes Thema gefunden hast, denn da hast du wirklich viele Erinnerungen in mir wach gerufen.

    Guten Rutsch und ein schönes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zu Danken für Deine vielen schönen Beiträge zum Event!
      Wünsche Dir auch ein tolles 2015 :)

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    danke für den schönen Rückblick und ein Jahr voller Köstlichkeiten! Ich freue mich schon auf ein Neues jahr mit Dir und Deinen leckeren und so interessanten Posts!
    Ich wünsche Dir/ Euch noch schöne Stunden bis zum Jahreswechsel!
    Kommt gut in ein schönes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2015 ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Claudia! Ich wünsche Dir auch alles Gute für 2015 ♥

      Löschen
  3. Ich schließe mich der Turbohausfrau an: Zu Deinem Kindheitserinnerungen-Event sind so viele tolle Beiträge erschienen - das war ein echtes Blog-Highlight 2014. Danke dafür! Und danke überhaupt fürs Mitmachen, trotz Blogpause. ;-) Hab ein tolles Jahr 2015!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es nur wiederholen - ich habe zu danken für Eure tollen Beiträge :D
      Und Dir danke für die schöne Idee zum Jahresrückblick ♥

      Löschen
  4. Schön dich zu lesen, liebe Sandra- und auf ein gutes 2015 in dem sich ein paar deiner Wünsche und Pläne erfüllen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine ♥
      Ach ja, es gibt neues zu den Werten, ich schreibe Dir eine Mail :)

      Löschen
  5. Vielen Dank für deinen Rückblick, alles Gute für 2015

    AntwortenLöschen
  6. Alles Gute für 2015 und auf viele weitere Blogposts von dir!
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
  7. Ups, dein Rückblick war mir irgendwie durchgerutscht! Ich wünsche dir und dem Italiener ein frohes neues Jahr und kann mich Susi nur anschließen, dein Event zu den Kindheitserinnerungen war ein Highlight im letzten Jahr! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke! Euer Beitrag war auch wunderbar. Ich wünsche Euch auch alles gute für 2015 ♥

      Löschen
  8. Liebe Sandra,
    ich wünsch dir und deinem Liebsten ein ganz wunderbares neues Jahr und alles Gute für 2015!
    Kulinarisch war das echt ein tolles Jahr bei dir und bei mir bleiben deine Cookies und dein Brot einfach am meisten hängen. Und dann war da ja noch unsere Walnussreise, an die ich mich immer wieder gern erinnere.
    Viele liebe Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maja - es war großartig mit Dir/Euch in California! Jederzeit gerne wieder :)
      Ich hoffe, dass wir uns in 2015 auch mal wieder sehen und wünsche Euch auch alles gute fürs neue Jahr ♥

      Löschen
  9. Liebe Sandra,
    ich war lange nicht mehr hier... viel zu lange, wo ich deinen Rückblick hier so lese! Der Burger mit der Guacamole lacht mich direkt an. Ich liiieebe Guacamole!
    Bei Weizenunverträglichkeit fällt mir ein, dass ich vor kurzem sehr leckere Spaghetti aus Mais-Mehl gekauft habe. Vielleicht kennst du das schon, wenn nicht: Probier mal, hat mir gut geschmeckt :-)
    Alles Gute für das neue Jahr!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip Julia. Ich hatte mal eine zeitlang glutenfrei gegessen und kenne Mais-Pasta noch aus dieser Zeit. Die kann man essen :)
      Und Guacamole zum Burger - ich kann es Dir nur empfehlen!
      Dir auch alles gute für das neue Jahr ♥

      Löschen
  10. Hi, aus Erfahrung sage ich dir: never change a winning team ;)

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für den Rückblick und die besten Wünsche für 2015! Leider hatte ich es nicht geschafft, am Kindheitserinnerungsevent teilzunehmen. Dann vllt. beim nächsten mal …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Peggy, vielleicht gibt es im neues Jahr noch eine Runde. Ich werde auf alle Fälle noch ein paar Rezepte aus meiner Kindheit vorstellen :)
      Dir auch alles gute fürs neue Jahr!

      Löschen
  12. Was für ein schöner Rückblick und was für ein reich angefülltes Jahr, liebe Sandra! Ich wünsche Dir, dass 2015 genauso toll und bunt für Dich wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Claudia. Ich wünsche Dir auch alles gute fürs neue Jahr ♥

      Löschen

Es gibt Dinge die man nicht kaufen kann, wie einen Kommentar der von Herzen kommt. Ich möchte DANKE sagen, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst ♥

Hinweis: Kommentare die Links zu kommerziellen Webseiten enthalten, die in keinerlei Bezug zum Post stehen, werden gelöscht! Dieser Blog ist keine kostenlose Werbeplattform.