Pasta mit Aubergine & Ricotta

Große Pasta-Liebe

Pasta lieben hier Groß und Klein, aber ehrlich - wer auch nicht? Um so mehr habe ich mich gefreut, als die Tage mit der Post die aktuelle Sonderausgabe von "So isst Italien - Pasta spezial" geliefert wurde. 

Gefühlt möchte ich 90% der Gerichte nach kochen, aber ob es dann wirklich dazu kommt, ist immer eine Frage der Zeit...

Was aber ziemlich oben auf der Wunschliste stand war die Pasta mit Aubergine & Ricotta. Und so kam das Gericht auch relativ schnell auf den Tisch und hat allen geschmeckt. 


Das Rezept habe ich minimal angepasst, wie z. B. mehr Aubergine als im Original und etwas anders gewürzt. Das könnt Ihr natürlich an Euren Geschmack anpassen.


Pasta mit Aubergine & Ricotta


Pasta mit Aubergine & Ricottareicht für: 2 Personen
cremige Sauce mit knusprigen Auberginen



Zutaten

  • 200 gr Rigatoni
  • 2 Auberginen, klein
  • Basilikum, frisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • Zucker, Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • Öl, neutral
  • 500 gr Tomatenpassata, pur
  • 100 gr Ricotta


Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen und in etwa 3-4mm dicke Scheiben schneiden. Diese auf einem Backblech oder Tablette verteilen, salzen und für etwa 15 min ziehen lassen.
  2. Für die Tomatensauce Knoblauch und Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Nun in einem Topf mit etwas Öl anschmelzen, dann die Passata dazu geben und mit Zucker, Salz und Pfeffer sowie Oregano kräftig würzen und leicht köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
  4. Das Wasser von den Auberginen abtupfen und diese nun in einer Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Kurz vor dem Servieren 3/4 des Ricottas in die Sauce geben, die meisten Auberginen-Scheiben dazu geben und sowie das gewaschene, gehackte Basilikum, dann kurz durchrühren.
  6. Die Sauce mit der Pasta vermischen, auf Teller verteilen und mit dem restlichen Ricotta und den Auberginen-Scheiben garnieren.



Ich habe mich sehr gefreut, dass 98% bei der Umfrage auf Instagram Interesse am Rezept hatte. 

Lasst es Euch schmecken

Und schöne Osterfeiertage!
.

Kommentare

  1. das schaut super aus und würde mir jetzt gerade schmecken. Vor allem mit den knusprig gebratenen Auberginenscheiben stelle ich mir das ausgezeichnet vor

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Und ja, die Auberginenscheiben hatten es mir auch angetan :D

      Löschen
  2. Sieht mega lecker aus und stimmt, Pasta mag bei uns auch jeder
    Liebe Grüße und frohe Ostern

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.